Donnerstag, 18. April 2013

[Rezension] Becca Fitzpatrick - Engel der Nacht

Quelle: Amazon
Titel: Engel der Nacht
Autor: Becca Fitzpatrick
Verlag: Page & Turner
Seitenanzahl: 384
Preis: 9,99 €
ISBN-13: 978-3442203734

Inhalt:
Der Himmel muss warten. 
Als Nora ihm zum ersten Mal begegnet, weiß sie gleich, dass seine tiefschwarzen Augen mehr verbergen als offenbaren: Patch wirkt geheimnisvoll, fast unheimlich auf sie, und Nora ist zutiefst fasziniert von seiner rätselhaften Ausstrahlung. Doch zugleich macht Patch ihr auch Angst. Denn immer öfter hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden, und sie wird den Verdacht nicht los, dass Patch etwas damit zu tun haben könnte. Irgendwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Wo er kommt er her, warum fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen - und diese Narbe auf seinem Rücken, was hat sie zu bedeuten? Immer tiefer wird Nora verstrickt in Ereignisse, in denen Himmel und Hölle ganz nah beieinander liegen...
Quelle: Amazon

Meine Meinung:
Ich hab bevor ich das Buch angefangen habe zu lesen, nur gutes darüber gehört. Ich habe schon vorher eine Geschichte über Engel gelesen und wurde neugierig auf diese Reihe.
Der Schreibstil von Becca Fitzpatrick ist wirklich sehr schön und liest sich wirklich flüssig. Ich kam sehr schnell mit dem Buch voran, was ein bisschen schade war, weil das Buch einfach nur so toll war und ich gerne länger was davon gehabt hätte.
Ich freu mich schon wirklich den nächsten Band zu lesen.
Die Story ist echt schön und es ist eine fabelhafte Idee, denn so eine Idee, ist mir kaum einmal zuvor begegnet. Es war auch wirklich schön am Buch, dass ich wirklich keine Ahnung hatte was als nächstes passieren wird und es waren auch immer wieder Überraschungsmomente dabei.
Vor allem den Schluss fand ich sehr überraschend und es war alles sehr spannend bis zum Schluss!
Ich liebe es, wenn Bücher bis zum Schluss spannend bleiben, und die Spannung nicht nach der hälfte des Buches weg ist oder gar nicht auftaucht.

Fazit:
Ein wirklich sehr spannendes Buch und ein MUSS für Engel Fans!
Es lässt einen wirklich nicht mehr los und man verschlingt es wirklich! Man kann wirklich gut mit den Charakteren mitfiebern und sich auch in sie hineinversetzten.
Alle wichtigen Geschehnisse im Buch kamen auch zum Glück in guten Abständen, und nicht alle ruck zuck hintereinander.

4,5 von 5 Punkten



Kommentare:

  1. Dein Blog gefällt mir sehr gut und ich würde dir gerne folgen. Leider sehe ich nicht, wo ich das tun kann. Kannst du mir vielleicht helfen?
    Lg, Emma ;)

    http://emma-lesewiese.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geh auf deine blogger Seite und dort siehst du deine insgesamten Seitenaufrufe und Posts.
      In der linken Spalte kannst du den Begriff 'Leseliste' sehen, und direkt darunter 'Hinzufügen'. Da klickst du drauf und gibst den URL (Link) von dem Blog ein, dem du folgen willst.
      Ich hoffe ich konnte dir helfen (:
      Und es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt

      Löschen