Donnerstag, 22. August 2013

Neuzugänge

Auch wenn ich beim letzten Mal geschrieben habe, dass es in nächster Zeit keine Neuzugänge mehr geben wird, gibt es sie doch.

Simone Elkeles - Kann das auch für immer sein?
Amy lässt nicht locker. Um ihre große Liebe Avi wiederzusehen, marschiert sie kurzerhand mit pinkem Glitzerkoffer und schwerst romantischen Vorsätzen in einem Ferien-Boot-Camp mitten in der Wüste ein. Keine gute Idee: Denn das Camp ist kein Wellness-Resort, Avi nicht gefasst auf Damenbesuch und Nathan nicht bereit, einfach so aufzugeben. Prompt kommt es zu peinlichen Missverständnissen und schweißtreibenden Desastern. Egal! Denn Amy vertritt die feste Überzeugung: Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt!
Das Buch habe ich von meiner Mama bekommen. Eigentlich sollte ich es bei meiner nächsten 2 in der Schule bekommen, hab es aber jetzt schon bekommen, weil ich ein 'Very good' in meinem Englisch Aufsatz hatte.

Finn-Ole Heinrich - Räuberhände
In seinem Debütroman »Räuberhände« erzählt Finn-Ole Heinrich die Geschichte von Janik und Samuel, deren Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird. Alles, was sie bisher verbunden hat, scheint durch wenige Minuten in Frage gestellt zu sein. Zusammen wollten sie sich in Istanbul auf die Suche nach einem freien und selbstbestimmten Leben begeben. Dabei lässt ihre Herkunft sie auch in der Ferne nie ganz los: Janiks liberal-bürgerliches Elternhaus und Samuels alleinerziehende Mutter, die am Rand der Gesellschaft lebt. In Istanbul hofft Samuel, seinen unbekannten Vater zu finden. Doch ist das nach allem, was geschehen ist, überhaupt noch möglich?
Das Buch besitze ich nur, weil wir es im Moment im Deutschunterricht lesen und ehrlich gesagt habe ich gar keine Lust es zu lesen, aber es ist besser als etwas von Reclam oder so. 

Als kleine Info am Rande: Wenn ich heute noch Lust und Zeit habe, dann wird es heute noch eine Rezension zu "Ashes-Brennendes Herz" geben und außerdem ist mein Gewinn angekommen, den ich leider erst morgen bei der Post abholen kann. Also gibt es dazu auch noch einen Post.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen