Freitag, 31. Januar 2014

[Neuzugang] Erfolgreicher Januar

Eigentlich wollte ich keinen Neuzugänge Post machen, denn ich habe nur Bücher gewonnen und mir fehlte die Lust. Gestern gab es aber die Zeugnisse und da mein Schnitt bei 2,4 liegt habe ich von Mama 3 Bücher bekommen, die sie vor ca. einem Monat bei reBuy bestellt hat.
Da habe ich mir gedacht, dass es doch mal Zeit wird, meine neuen Bücher vorzustellen.


Kommen wir zu erst einmal zu den Gewinnen:

Rick Riordan - Die Kane Chroniken 02: Der Feuerthron
Der finstere ägyptische Gott Seth ist besiegt! Carter und Sadie Kane könnten sich also ganz ihrer neuen Aufgabe widmen: der Ausbildung von Nachwuchs-Magiern. Doch schon wieder kommt etwas dazwischen. Die Chaos-Schlange Apophis erhebt sich und strebt nach der Weltherrschaft. Der Einzige, der sie zurückschlagen könnte, ist der Sonnengott Ra. Sadie und Carter müssen ihn unbedingt auf ihre Seite bringen. Allerdings wirkt der Gott etwas – nun ja – unmotiviert. Um ihn aus seiner Lethargie zu wecken, brauchen die Kane-Geschwister mehr als ihre magischen Kräfte. 
Das Buch habe ich in einem Facebook Adventskalender gewonnen. Band 1 habe ich schon mal gelesen, muss es aber sicher nochmal lesen, bis ich den zweiten lese. 

Anna Seidl - Es wird keine Helden geben
Kurz, nachdem es zur Pause geläutet hat, hört Miriam einen Schuss. Zunächst versteht niemand, was eigentlich passiert ist, aber dann herrschen Chaos und nackte Angst. Matias, ein Schüler aus ihrer Parallelklasse, schießt um sich. Auch Miriams Freund Tobi wird tödlich getroffen. Miriam überlebt - aber sie fragt sich, ob das Leben ohne Tobi und mit den ständig wiederkehrenden Albträumen überhaupt noch einen Sinn hat. Waren sie und ihre Mitschüler Schuld an der Katastrophe?
Das Buch habe ich für eine Leserunde gewonnen. Es ist auch schon gelesen und rezensiert. Hier geht es zur Rezension -> *klick*

Alexa McNight - NeuGier
Neugier ist das Verlangen,
Neues zu erfahren und
Verborgenes kennenzulernen.
Ein flüchtiges, zufälliges Telefonat
und die NeuGier ist geweckt ...
Kate braucht Sex!
Und Jackson will nur Sex!
Aus dem ersten Seitensprung
mit verbundenen Augen
wird eine leidenschaftliche Affäre
mit ungewissem Ende ...

Das Buch habe ich ebenfalls bei einem Adventskalender gewonnen. Allerdings hier auf einem Blog. Ich bin schon echt gespannt auf das Buch. 

Kommen wir nun zu den Büchern, die ich von meiner Mama zum Zeugnis bekommen habe.

Markus Zusak - Die Bücherdiebin
1939, Nazideutschland. Liesel lebt bei Pflegeeltern in der Himmelstraße in Molching. Sie sieht die Juden nach Dachau ziehen. Sie erlebt die Bombennächte über München. Und überlebt: weil der Tod sie in sein Herz geschlossen hat. Sie – und die Menschen aus der Himmelstraße.
Molching bei München. Hans und Rosa Hubermann nehmen die kleine Liesel Meminger bei sich auf – für eine bescheidene Beihilfe, die ihnen die ersten Kriegsjahre kaum erträglicher macht. Für Liesel jedoch bricht eine Zeit voller Hoffnung, voll schieren Glücks an – in dem Augenblick, als sie zu stehlen beginnt. Anfangs ist es nur ein Buch, das im Schnee liegen geblieben ist. Dann eines, das sie aus dem Feuer rettet.
Eine Diebin zu beherbergen, wäre halb so wild, sind die Zeiten doch ohnehin barbarischer denn je. Doch eines Tages betritt ein jüdischer Faustkämpfer die Küche der Hubermanns …

Über das Buch habe ich mich besonders gefreut. Ich wollte es schon so lange lesen und nun hab ich es endlich! Der Buchrücken hat ein paar Leserillen und die Seiten sind zur Hälfte ein wenig vergilbt. Für mich ist das kein Problem, da ich selber einige vergilbte Bücher von Stephen King habe.

Richard Bachman (Stephen King) - Todesmarsch
Wettrennen in den Tod

Einhundert 17-jährige Amerikaner brechen jedes Jahr am 1. Mai zum Todesmarsch auf. Für neunundneunzig von ihnen gilt das wörtlich – sie werden ihn nicht überleben. Der Sieger dagegen bekommt alles, was er sich wünscht ...
Mit Stephen King liegt man bei mir immer richtig. Ich hab so viele Bücher von ihm (alle von meinen Eltern gezockt :D). Ich freue mich besonders darüber, dass es die Ausführung unter seinem Pseudonym ist. Das Buch ist in einem gutem Zustand und das weiße, was man oben auf dem Bild sieht, hab ich aus versehen gemacht, als ich den Aufkleber entfernt habe. 

Richard Bachman (Stephen King) - Menschenjagd
Die ultimative Gameshow: Wer verliert, ist tot

Reality-TV im Jahr 2025: In der Gameshow Running Man werden die Kandidaten zu Freiwild – gejagt von einem Killerkommando und der ganzen Nation. Wer überlebt, gewinnt eine Milliarde Dollar – und wird er dabei selbst zum Mörder, gibt es einen Bonus obendrauf. Benjamin braucht das Geld, um seine todkranke Tochter zu retten. ER weiß, dass es noch nie einen Überlebenden gab …

Und noch eins von Stephen King. Meine Mama hat alles richtig gemacht. Auch dieses Buch ist in einem wirklich guten Zustand und in der Ausführung unter Kings Pseudonym. 



Kommentare:

  1. Ich lese gerade die Bücherdiebin auf Englisch und bin gespannt auf deine Meinung dazu. :)

    AntwortenLöschen
  2. "Todesmarsch" gefiel mir wirklich sehr sehr gut!

    AntwortenLöschen