Samstag, 11. Januar 2014

[Rezension] J.R.R. Tolkien - Der kleine Hobbit

 Autor: J.R.R. Tolkien
Titel: Der kleine Hobbit 
Originaltitel: The Hobbit
Reihe:
Seiten: 336
Verlag: dtv
Veröffentlichung: Oktober 2012
Einband: Paperback
ISBN: 978-3-423-21412-4
Preis: 7,95€
Leseprobe: *klick*

Inhalt:
Eines Abends bekommt der Hobbit Bilbo Beutlin unerwartet Besuch. Danach ist nicht nur seine Speisekammer leer, sondern sein ganzes Leben nimmt eine dramatische Wendung: Gemeinsam mit dem Zauberer Gandalf und dreizehn Zwergen begibt er sich auf eine gefährliche Reise quer durch Mittelerde, um einen vor langer Zeit geraubten Schatz zurückzugewinnen...

Zitate:
"Warum habe ich nur meine Hobbithöhle verlassen!", sagte der arme Mister Beutlin und bumste auf Bomburs Rücken auf und nieder. (S.79)

"Aber vom Felsboden der Halle steigt ein gewaltiges Glühen auf: Das Glühen von Smaug!" (S.239)

"Meine Rüstung ist ein zehnfacher Schild, meine Zähne sind Schwerter, meine Klauen Speere, das Aufschlagen meines Schwanzes ist ein Donnerkeil, meine Schwingen sind Wirbelstürme und mein Atem bringt den Tod!" (S.252)

Meine Meinung:
Im Laden hatte ich glaube ich 3 verschiedene Cover zur Auswahl und ich habe mich für das, welches ihr oben seht, entscheiden. Ich fand es einfach am besten. Man sieht die Berge und man kann Gandalf und ein paar Gefährten erkennen. Es war auch das einzige Cover, auf dem Smaug abgebildet ist.

Es ist das zweite Mal, dass ich das Buch jetzt gelesen habe. Als mir eine Freundin davon das erste Mal erzählt hat, fand ich die Idee der Geschichte ziemlich komisch, aber ich wollte es trotzdem lesen, da die Bücher von J.R.R. Tolkien eine so große Fangemeinde haben. Ich war echt gespannt als ich das Buch angefangen zu lesen und ich muss ehrlich sein, dass ich nach dem ersten Mal lesen kaum was vom Buch im Kopf behalten habe. Jetzt, nach dem zweiten Mal, hab ich schon wieder einiges mehr im Kopf, was aber auch vielleicht an den bisherigen Filmen liegt.
Die Umsetzung fand ich echt toll, allerdings war das Buch auch ziemlich ermüdend. Immer wenn ich das Buch gelesen habe, erfasste mich kurz darauf die Müdigkeit. Trotzdem fand ich es wirklich spannend. Es ist eine komplett andere Welt, als ich sie je gelesen habe und es hat Spaß gemacht, die Abenteuer von Bilbo zu verfolgen und diese Welt zu entdecken. Mich erstaunt es echt, wie Tolkien eine solche Welt erschaffen hat!

Den Schreibstil empfand ich als etwas schwieriger zu lesen, da die Geschichte nun schon so alt ist und damals wurde ja auch auf eine ganz andere Art und Weise geschrieben. Ich kam deshalb auch etwas langsamer voran, aber ich konnte mir alles sehr gut bildlich vorstellen.

Die Charaktere konnten nicht unterschiedlicher sein. Ich konnte mich sehr gut mit Bilbo identifizieren, da bei ihm alles geregelt ist. Die Zwerge sind da total anders. Sie sind immer auf den Sprung und allzeit bereit zu kämpfen, um das wieder zubekommen, was Ihnen gehört. 

Fazit:
Das Buch ist eine wirklich gute Abwechslung von den modernen Romanen. Trotzdem ist das Buch immer noch sehr modern unter den Lesern und das verdient. Es ist zwar ermüdend, aber trotzdem spannend und voller Action.


Über den Autor:
J(ohn) R(onald) R(euel) Tolkien wurde am 3. Januar 1892 in Bloemfontein/Südafrika geboren und lebte ab 1986 in Engalnd. Er war Professor für germanische Philologie in Oxford und starb am 2. September 1973 in Bournemouth. Mit seinem großen Fantasy-Epos "Der Herr der Ringe" wurde er weltberühmt.





Kommentare:

  1. Vielleicht schaff ich es irgendwann mal, einen Tolkien zu lesen. Habe HdR begonnen, fand den Stil aber auch langatmig und ermüdend. Habe dann leider abgebrochen.. Aber ein moderner Klassiker ist es allemal! Hätte ich mal mit dem Hobbit angefangen, der ist nicht so lang :D

    AntwortenLöschen
  2. Ermüdend und spannend zugleich ist ein bisschen witzig. :D Aber ich denke, ich verstehe, was du meinst. Ich als eingefleischter Tolkien-Fan finde das Cover allerdings irgendwie viel zu brutal für das Buch, was dahinter steht. :D Aber das ist ja nur meine Meinung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte echt keine Ahnung wie man das anders formulieren kann haha :D

      Löschen