Dienstag, 8. September 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen #9


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan immer noch "Dragonfly in Amber" von Diana Gabaldon und bin auf Seite 145. Außerdem habe ich "Harry Potter and the Deathly Hallows" von J.K. Rowling begonnen und bin auf Seite 76.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Dragonfly in Amber: "Between Royal audiences and the daily demands of Jared's buisness, Jamie seemed to be finding life full."

Harry Potter and the Deathly Hallows: "The shock of losing Mad-Eye hung over the house in the days that followed; Harry kept expecting to see him stumping in through the back door like the other Order members, who passed in and out to relay news."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Zu Dragonfly in Amber kann ich nicht viel sagen, denn seit dem letzten Mal habe ich nicht viel gelesen. Dementsprechend ist auch nicht viel passiert. Aber ich freu mich schon darauf das Buch weiterzulesen, was jetzt definitiv der Fall sein wird, weil es sich bei Harry Potter um einen reread handelt.
Wie grad schon gesagt handelt es sich bei HP um einen reread und jedes Mal wieder, wenn ich eines der Bücher beginne, merke ich wie sehr ich die Welt vermisst habe. Ich habe in den letzten Tagen alle Filme nochmal gesehen und dann hatte ich Lust, den letzten Band endlich auch auf englisch zu lesen, der seit einiger Zeit bei mir zu Hause herumliegt.

Wenn du eine Figur deiner Wahl in deinem Buch wärst, würdest du dann eher zu den ,,guten" Hauptprotagonisten gehören oder unter die ,,fiesen" Antagonisten gehen?
(Frage von Julia von Lizoyfanes)
Ich glaube, ich würde unter die Antagonisten gehen. Ich hätte da extremen Spaß dran! Wenn ich so darüber nachdenke, habe ich eh ein Faible für die Bösen. Sie faszinieren mich einfach extrem. Bei Harry Potter fände ich es cool Bellatrix zu sein. Oder Draco! Wie cool wäre das denn? Auch wenn Draco vom anderen Geschlecht ist, hätte ich aber gerne einen weiteren Einblick in seine Gedanken und auch in sein Leben.

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Schönen Blog hast du hier. Bin gleich mal Leserin geworden. ;)

    Diana Gabaldon ist leider nicht ganz mein Genre, aber Harry Potter mag ich sehr gerne und wünsche dir noch viel Spaß mit deinem Re-Read. ;)

    Ich persönlich würde lieber zu den Guten gehören. Obwohl ich in meinem jetzigen Buch noch nicht wirklich weiß, wer die Guten eigentlich sind. Und böse gibt es bis jetzt noch überhaupt keine.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Die Guten sind mir persönlich oftmals zu uninteressant und ich liebe es herauszufinden, was die Hintergründe eines Antagonisten sind :D

      Löschen
  2. Guten Morgen!
    Ich finde es bewundernswert, wenn Leute mehrere Bücher parallel lesen können. Das kriege ich niemals hin! Diana Gabaldon möchte ich auch gerne mal in Angriff nehmen. Aktuell lese ich auch einen historischen Roman. Der ist aber extrem lang, das wird wohl eine Weile dauern, bis ich damit durch bin.

    LG
    loralee
    http://loraliest.blogspot.de/2015/09/gemeinsam-lesen-12.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brauchte für Outlander (wegen eines kleinen Lesepause) 4 Monate gebraucht und bin gespannt wie lange ich für Dragonfly in Amber brauche.
      Mit dem Parallel lesen hatte ich noch nie Probleme. Ich konnte die Geschichten immer gut auseinander halten. Aber wenn man parallel Bücher liest, tendiert man dazu, langsamer zu lesen. Das ist jedenfalls bei mir so.

      Löschen
  3. Hallo Isabell,

    hach, ab und zu ist ein Potter-Reread einfach toll. Ich kann dich absolut verstehen. ;)

    Ich wäre prinzipiell auch lieber eine von den Bösen. Ist doch viel spannender, schließlich versucht man ja schon im Alltag, ein guter Mensch zu sein. ;) Ausgerechnet diese Woche würde ich mich allerdings für die Guten entscheiden, weil die Bösewichte in meinem Buch sowas von fies sind, dass ich nichts mit ihnen zu haben möchte. ;)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir wirklich zustimmen, wenn es zum reread und zu den Bösen kommt :)
      Die richtig fiesen können aber auch ganz interessant sein :D ich hätte da definitiv mehr Spaß dran

      Löschen
  4. Hy!

    Harry Potter mus man öfters lesen. Dafür sind die Bücher zu gut.

    "Dragonfly in Amber" interessiert mich nicht so sehr.

    lg backmausi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Isabell :)

    Harry Potter möchte ich auch bald mal wieder rereaden :) Und mal für einen Tag Draco zu sein kann ich absolut nachvollziehen! Die Helden sind ja auch meist viel zu "sauber" :D

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia

    von
    http://maaraavillosa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seh ich genauso :) Gerade Draco, "the boy who made all the wrong choices" wie er auch genannt wird, ist einfach sehr interessant. Hinter ihm steckt sicher um einiges mehr

      Löschen
  6. Hey,
    Harry Potter kann ich auch immer wieder lesen, vor allem den ersten Teil. Den hab ich bestimmt schon 5x gelesen. Den letzten aber erst 1x. Ich will immer wieder aber dann trau ich mich doch nicht. Es ist einfach zu traurig :D
    Lg Kerstin
    PS: Antagonist zu sein, finde ich auch viel interessanter :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es besonders die letzten drei Bücher zu lesen, weil ich jedes Mal wieder heule. Man kann gar nicht anders

      Löschen
  7. Halllo :)

    Harry Potter *schande über mein Haupt* habe ich nicht einmal ganz gelesen ich lasse den 5ten Teil immer aus ist für mich der Schwächste o.0
    Bellatrix würde ich auch gerne mal sein - was in ihrem Kopf wohl alles so los ist^^

    Ich muss bei meinem Buch wie es im Moment ist der Protagonist sein aber das hat so seine Gründe ;)
    Liebe Grüße
    Janine
    http://jeanne-darc-blog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stell es mir richtig cool vor, einmal einen Einblick in Bellatrix Kopf zu bekommen. Sie ist wirklich extrem faszinierend

      Löschen
  8. Huhu,

    ich glaub nicht, dass ich jemals Bellatrix sein würde, aber Voldemort wäre interessant. Auch wenn er natürlich ziemlich schlimme Dinge tut, find ich seine Geschichte doch sehr interessant.

    Draco ist natürlich auch mal was. Er ist sehr tiefgrünnig. Ich glaub ich würd mich bei HP für Hermine entscheiden oder für ne Freundin der Weasley Twins. (Wobei es sowas ja nicht direkt gibt, nur in meinem Kopf. He, he)

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2015/09/08/gemeinsam-lesen-129/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Voldemort wäre natürlich auch ganz interessant. Besonders nachdem was man im 6. Buch von ihm so alles erfahren hat!

      Löschen
    2. ja eben das mein ich ja. Einfach seine Lebensgeschichte.

      Löschen
  9. Huhu Isabell :)

    Wie witzig! Der zweite Band der Diana Gabaldon Trilogie ist heute bei mir auf deutsch eingetrudelt ;) Oh ja, Bellatrix oder Draco wäre ich auch sehr gerne! Am meisten Spaß hätte ich aber vermutlich bei Charakteren, bei denen man sich nicht zu 100% sicher ist wie böse sie sind, wie beispielsweise bei Snape ;)

    Hier kommst du zu meinem Beitrag: http://kopfkino-blog.blogspot.de/2015/09/gemeinsam-lesen-4.html#comment-form

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Draco ist sicher nicht so böse, wie er scheint. Ich glaube, er wurde einfach nur durch seine Eltern, besonders seinen Vater, in diese Richtung gedrängt. Und Bellatrix ist in meinen Augen fast nur noch Verrückt

      Löschen
  10. Hallo Isabell :)

    Harry Potter ist wirklich eine tolle Reihe, die ich bestimmt auch mal rereaden werde. :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß bei der Highland-Saga! Bin mal gespannt wie dir der zweite Band gefällt. Ich habe vor ein paar Tagen Band 7 beendet und werde bald mit Band 8 beginnen. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche jetzt, jeden Tag ein Kapitel von Dragonfly in Amber zu lesen, damit ich auch mal voran komme. Bisher finde ich, dass die Handlung etwas langsamer ist, als im ersten Band, aber gefällt mir immer noch sehr gut

      Löschen
  11. Hi!

    Böse sein ist bestimmt spannend aber Draco würde ich mir dafür nicht aussuchen.

    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    LG,
    André

    AntwortenLöschen