Donnerstag, 31. Dezember 2015

[Jahresrückblick] Meine Tops & Flops 2015

Kaum hat man sich versehen und 2015 ist vorbei. Nur noch ein paar Stunden und wir alle begrüßen das Neue Jahr. Ich wünsche euch allen schon einmal hier einen guten Rutsch :)
Das Neue Jahr hat für mich einiges zu bieten, denn ich werde mein Abitur machen, meinen Führerschein und dann auch noch (hoffentlich) in mein Auslandsjahr als Au-Pair starten. Ich bin gespannt, wie ich das alles unter einen Hut bringen werden, weil mein Abitur und der Führerschein parallel stattfinden werden, aber das Abitur hat natürlich Priorität. Voraussichtlich werde ich 2016 auch an keiner einzigen Challenge teilnehmen, weil mir das einfach zu stressig werden wird. Ich will in Ruhe lesen könne, ohne noch eine Challenge denken zu müssen.
Kommen wir jetzt aber mal zu ein paar Zahlen, bevor wir zu den Tops & Flops kommen.

2015 habe ich 102 Bücher gelesen, von denen 71 auf Englisch waren. Insgesamt macht das 41 050 Seiten und pro Tag wären das 112,46 gelesene Seiten. Für jedes einzelne gelesene Buch habe ich etwas Geld zurückgelegt (pro englisches Buch: 2€, pro deutsches Buch 1€) und dabei kamen 170€ zusammen. Eine stolze Summe, die ich im Januar zum Shoppen rauswerfen werde. Bücher will ich mir nämlich nicht davon kaufen, weil ich bis zu meinem Auslandsjahr meinen SuB um einiges verkleinern will. Momentan liegen auf meinem SuB 76 Bücher. Dies wird wohl mein einziger Vorsatz sein, ihn auf 50 Bücher bis zum Auslandsjahr zu senken. 
Jetzt dann aber mal zu meinen Tops & Flops.

Re-reads ausgeschlossen

Re-reads ausgeschlossen

Mittwoch, 30. Dezember 2015

[Neuzugang] Was im Dezember so zusammen kam

Gerade habe ich mal nachgesehen, wann der letzte Neuzugang-Post online gegangen ist und ich musste feststellen, dass er im August war. Seitdem habe ich nie meine Neuzugänge gezeigt. Dies hat aber auch einen einfachen Grund. Ich habe kaum neue Bücher gekauft und wenn dann doch mal welche eingezogen sind, dann waren es E-Books und die vergesse ich immer vorzustellen bzw. einzubinden. Das will ich aber ändern und versuche jetzt aktiv, auch meine neuen E-Books mit einzubinden. Nur nicht in diesem Post, denn im Dezember gab es kein einziges neues E-Book. Außerdem habe ich, im Gegensatz zu anderen, kein einziges Buch zu Weihnachten bekommen. Stattdessen handelt es sich um Geburtstagsgeschenke, einem Rezi-Exemplar, einem selbstgekauften Buch und einen Gewinn. 


Es ist ein recht kleiner Stapel, auch wenn es Geburtstagsgeschenke waren, aber die Bücher galten eher als etwas, das ich auspacken konnte, denn das gewünschte Geld für den Führerschein kann ich ja schlechte auspacken. Wohl eher würde ich die Scheine zerreißen. 

Das Vermächtnis der Zauberer ist ein Rezensionsexemplar, welches ich über das Bloggerportal angefragt habe. Ich habe es komplett vergessen, dass ich es angefragt habe, bis die Post dann an der Tür klingelte und ich das Buch ausgepackt habe. Ich freue mich schon wirklich darauf, es bald zu lesen.
Cry Baby habe ich beim Adventskalender von Bianca gewonnen und auch wenn das Buch nicht dem Genre entspricht, in welchem ich gerne lese, hat sich das Buch doch richtig interessant angehört und ich musste mein Glück einfach versuchen. Wie man sieht hat meine Glücksfee zugeschlagen und ich bin schon richtig gespannt auf das Buch, denn ich muss einfach auch mal in andere Genres reinlesen.


Blood Kiss ist der Auftakt der Spin-Off Reihe zur Black Dagger-Reihe von J.R. Ward, die mich mit der Bruderschaft um die Black Dagger einfach nur begeistern kann. Bis dann The Beast im April herauskommt, überbrücke ich die Zeit mit diesem Schmuckstück und freue mich, dass die Autorin sich wieder mehr der Originalen Bruderschaft zuwendet. 
The Rosie Project ist ein Geburtstagsgeschenk von meinem Onkel und seiner Verlobten. Es stand zwar nicht auf meiner Wunschliste, aber Thalia hatte die Bücher nicht, die auf meiner Wunschliste standen und so habe ich das bekommen und mit dem Buch lagen die beiden richtig bei mir. Ich habe bisher nämlich nur gutes gehört und bin gespannt, was mich erwarten wird.
The Name of the Star habe ich schon lange im Auge, besonders bei vielen Bloggern habe ich die deutsche Ausgabe Die Schatten von London schon gesehen und alle waren begeistert. Ich hatte das Buch auf deutsch schon aus der Bücherhalle da, aber nicht gelesen, als ich es dann von Mama zum Geburtstag bekommen hat und weil es auf englisch ist, bin ich auch gleich viel motivierter es zu lesen.

Das waren meine Neuzugänge im Dezember.
Kennt ihr eines der Bücher?



Montag, 28. Dezember 2015

[Rezension] Leigh Bardugo - Shadow and Bone

Autor: Leigh Bardugo
Titel: Shadow and Bone
Deutscher Titel: Grischa: Goldene Flammen
Reihe: Band 1 von 3
Seiten: 372
Verlag: Square Fish
Veröffentlichung: 07. Mai 2013
Gelesen als: Paperback
ISBN: 978-1-250-02743-6
Preis: ca. 12€

Inhalt:
Alina Starkov doesn't exprect much from life. Orphaned by the Border Wars, she is sure of only one thing: her best friend, Mal - and her inconvenient crush on him. Until the day their army regiment enters the Fold, a swath of unnatural darkness crawling with monsters. When their convoy is attacked and Mal is brutally injured, Alina reveals a dormant power not even she knew existed.
Ripped from everything she knows, Alina is taken to the royal court to be trained as a member of the Grischa, the magical elite led by the mysterious Darkling. With Alina's extraordinary power in his arsenal, he believes they can finally destroy the Fold. Now Alina must find a way to master her untamed gift and somehow fit into her new ife without Mal by her side. But nothing in this lavish world is what it seems. As  the threat to the kingdom mounts and her dangerous attraction to the Darkling grwos, Alina will uncover a secret that could tear heart heart - and her country - in two.

Zitate:
"The living world had disappeared. Darkness fell around us, black, weightless, and absolute. We were in the Fold." (S.29)

"You're the Darkling. I'm not saying you would throw me in a ditch or ship me off to Tsibeya, but you certainly could. You can cut people in half. I think it's fair to be a little intimidated." (S.143)

"I wasn't just failing the Darking or Baghra or myself. I was failing all of Ravka." (S.162)

Meine Meinung:
Die Grischa-Trilogie haben im englischen und deutsch Sprachraum schon ganz viele Leute gelesen und auf Goodreads sind die Meinungen recht gemischt. Ich wollte mir aber unbedingt selber eine Meinung bilden und habe mich aufgrund der vielen mittelmäßigen Bewertungen nicht abschrecken lassen, denn oftmals sind genau diese Bücher ein Schatz für mich. Trotzdem hatte ich an das Buch nur mittelhohe Erwartungen und war sogar darauf vorbereitet, enttäuscht zu werden. Es lag schon recht lang auf meinem SuB und ich habe mir als Ziel gesetzt, es noch 2015 zu beenden und es offensichtlich auch geschafft. 
Der Einstieg in die Handlung fiel mir recht leicht, auch wenn ich an mancher Stelle etwas verwirrt war, weil ich dem Kram mit den Grischa und dem Darkling nicht ganz so gut verstanden habe, aber das legte sich ganz schnell nach nur ein paar Seiten. Ebenfalls der Prolog war sehr interessant und hat Lust auf mehr gemacht. Ich fand ihn aber etwas sehr außerhalb des Kontextes, aber gestört hat es mich nicht wirklich. Es war sogar mal erfrischend etwas zu lesen, was später nicht nochmal in der Handlung vorkommt, wie es meistens bei Prologen ist. Auf diese Art und Weise hat man gut etwas aus der Vergangenheit von Alina und Mal lernen können. 
Schnell habe ich gemerkt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen kann, denn es hat mich einfach von Anfang an gefesselt und ich wollte konstant wissen, wie die Handlung weitergeht und was Alina noch so alles erleben wird. Die Handlung geht zwar recht langsam voran, aber es ist dennoch angenehm zu lesen und man hat nicht das Gefühl, als würde man einschlafen. Außerdem fand ich den Weltenbau dazu auch noch gut gelungen und ich hatte nicht das Gefühl, dass mir etwas fehlen würde oder das es große Lücken innerhalb des Weltenbaus gibt.
Die Charaktere fand ich allesamt richtig interessant. Besonders den Darkling. Er ist wirklich faszinierend und ich wollte immer mehr von ihm erfahren und was bzw. wer hinter ihm steckt. Er hätte auf jeder Seite vorkommen können und ich hätte mich nicht beschwert, weil ich ihn einfach so cool finde. Die anderen Charaktere, so wie Alina und Mal, fand ich auch sehr interessant und ich würde gerne mehr von ihren Vergangenheiten erfahren, um die beiden noch mehr zu verstehen. Außerdem hat Leigh Bardugo sehr interessante Nebencharaktere erstellt, die alle einen guten Teil zum Verlauf der Handlung beitragen und ich hätte mir wirklich mehr von ihnen gewünscht. 
Zum Ende hin gab es eine richtig gute Wendung, mit der ich absolut nicht gerechnet habe. Damit konnte die Autorin mich mächtig überraschen und sie hat sich danach sogar immer weiter gesteigert. Ab da an habe ich das Buch dann auch wirklich nicht mehr aus der Hand gelegt, weil ich wissen musste, wie das Buch ausgeht und ich wurde wirklich nicht enttäuscht. Alles war gleich noch viel interessanter und der kleine Showdown zum Schluss hat mich fest am Buch gehalten. Ich bin schon richtig gespannt, wie es mit der Trilogie weitergeht. Besonders auch, weil mir der Schreibstil extrem gut gefallen hat, denn man kam superleicht voran und man hat gar nicht gemerkt, dass man schon viele Seiten innerhalb von kürzester Zeit gelesen hat. 

Fazit:
GEBT MIR BAND 2!!!! Leigh Bardugo konnte mich mit dem Auftakt dieser Trilogie einfach nur begeistern und ich habe jeden Moment genossen, in dem ich das Buch gelesen habe. Leider war es viel zu schnell durch und ich bereue es schon, dass ich den Rest der Trilogie nicht direkt mitgekauft habe.


Sonntag, 27. Dezember 2015

[Rezension] Marissa Meyer - Cinder

Autor: Marissa Meyer
Titel: Cinder
Deutscher Titel: Wie Monde so silbern
Reihe: Band 1 von 4
Seiten: 387
Verlag: Puffin
Veröffentlichung: 05. Januar 2012
Gelesen als: Paperback
ISBN: 978-0-141-34013-5
Preis: ca. 9€

Inhalt:
Cinder, a gifted mechanic in New Bejing, is also a cyborg. She's reviled by her stepmother and blamed for her stepsister's sudden illness. But when her life becomes entwindes with the handsome Prince Kai's she finds herself at the centre of a violent struggle between the desires of an evil queen - and a dangerous temptetion.
Cinder is caught between duty and freedom, loyality and betrayal. Now she must uncover secrets about her mysterious past in order to protect Earth's future.

Zitate:
"Cinder hated it. Hated Adri. Hated the mad voice behind the mirror. Hated the nameless people who had turned her into this." (S.81)

"She was a cyborg, she was immune to the plague, she was his new favorite guinea pig." (S.123)

"He was the fantasy of every girl in the country. He was so far out of her realm, her world, that she should have stopped thinking about him the second the door had closed. Should stop thinking about him immediately. Should never think about him again, except maybe as a client - and her prince." (S.128)

Meine Meinung:
Bei Cinder handelt es sich um ein Buch, dass scheinbar schon jeder gelesen hat und vor kurzem kam auch gerade erst der letzte Teil der Reihe heraus, sodass wieder ein großer Hype entstanden ist. Ich wollte das Buch schon lange gelesen haben, aber erst durch die Veröffentlichung von Winter habe ich das Buch dann wirklich mal in die Hand genommen. Ehrlich gesagt ist es auch mein 2. Anlauf mit dem Buch, denn beim ersten Mal habe ich einfach nicht weitergelesen, weil ich es schlichtweg vergessen habe und nicht weil es mir nicht gefallen hat. Durch den ganzen Hype, der die Reihe umgibt, hatte ich sehr hohe Erwartungen und hatte richtig Angst, dass diese nicht erfüllt werden. 
Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen und er war sehr interessant gestaltet, besonders da man direkt damit konfrontiert wird, dass Cinder ein Cyborg ist und auf Kai muss man ja auch nicht lange warten. Man hat schnell die wichtigsten Charaktere kennengelernt, was mir sehr gut gefallen hat. Man hat durch diesen Einstieg auch sehr leicht in die Handlung hineingefunden und ich hatte zu keinem Zeitpunkt Orientierungsprobleme. Ich war von Anfang an daran interessiert zu sehen, wie die Handlung sich weiterentwickelt, besonders nachdem Cinder's Stiefschwester Peony erkrankt ist und es keine Sicht auf Heilung gibt. 
Der Verlauf der Handlung ging in einem sehr angenehmen Tempo voran und man hatte Zeit, sich auf alles genau einzulassen. Besonders gefallen haben mir auch die Einblicke in das Leben von Kai und den Problemen, denen er sich widmen muss. Das hat alles gleich noch viel fesselnder gemacht. Aber auch die Beziehung zwischen Cinder und ihrer Steifschwester Peony hat mich richtig überraschen können, weil die beiden sich verstanden haben und wirklich wie Schwestern waren. Es war daher richtig toll, dass Marissa Meyer nicht ganz stur einfach nur die Geschichte von Cinderella nacherzählt hat, sondern auch die Beziehung zwischen den Charakteren selber verändert hat. Das hat das Retelling gleich noch viel besser gemacht, weil es dadurch viel mehr ihre eigene Geschichte wurde, als nur mit den hinzugefügten Fantasyelementen oder mit dem Cyborg Dasein von Cinder.
Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen, besonders da sie sehr individuell gestaltet worden sind, auch wenn es sich um ein Retelling von Cinderella handelt. Ich fand Kai allerdings ein wenig flach und hätte mir bei ihm mehr Tiefe gewünscht. Er erschien mir echt so, als würde er die ganzen Klischees abdecken und ich hoffe, dass sich das noch ändern wird. 
Auch wenn mir das Buch richtig gut gefallen hat, konnte es mich nie richtig packen und erst auf den letzten Seiten habe ich angefangen, mit den Charakteren zu fühlen. Und der Twist zum Schluss, der hätte mich sicherlich geflasht, wenn ich mich nicht mal wieder aus versehen gespoilert hätte. Dennoch war der Twist richtig gut und konnte mich absolut überzeugen. 
Die anbandelnde Romanze in dem Buch konnte mich, aufgrund von Kai, leider nicht überzeugen. Mit Cinder hat Marissa Meyer einen tollen und neuen Charakter geschaffen, aber Kai war in meinen Augen leider noch der typische Märchenprinz, was ich nicht sehr passend fand. Der Schreibstil der Autorin war, wie ich es schon irgendwie erwartet habe, sehr angenehm und leicht zu lesen und das Buch selber lässt sich auch extrem flüssig lesen und die Kapitel fliegen nur so dahin.

Fazit:
Es lohnt sich wirklich Cinder zu lesen und ich bereue es, dass ich so lange gebraucht habe, es in die Hand zu nehmen. Ich kann das Buch, jedem empfehlen, der es noch nicht gelesen hat und Retellings mag, die sehr individuell sin. 
Auch wenn ich Cinder nicht so liebe wie fast jeder andere, brauche ich Scarlet dennoch sofort! Besonders da es noch besser sein soll. 



Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit Tag 7

Der letzte Tag von Ankas Aktion ist angebrochen und ich muss sagen, dass sie mir morgen etwas fehlen wird. Ich habe mich jetzt schon so daran gewöhnt auf anderen Blogs zu stöbern, dass es erstmal komisch sein wird, das nicht mehr zu tun.

Tagesaufgaben für den 27.12.2015
  • Stöberrunde XXL: Statte mind. 10 Blogs von der Teilnehmerliste einen Abschiedsbesuch ab, hinterlasse einen lieben Gruß und verrate dem/der Blogger/in was dir besonders an seinem/ihren Blog gefällt.✔️
  • Lass die Hosen runter und ziehe ein Fazit zur Lese- und Blubberwoche! Wie viel hast du gelesen? Welche Blog-Perlen hast du für dich neuentdeckt? Was hat dir-ganz allgemein auf die Woche bezogen- gefallen und was können wir nächstes Jahr anders/besser machen?✔️
  • Lesen sollst du heute natürlich auch! Schaffst du mehr Seiten, als du an Tag 1 unserer Aktion gelesen hast? Das ist dein heutiges Ziel!✔️

Meine Tages-Updates
09:58 Uhr
 Was für gewaltige Aufgaben heute, Aber sie sollten definitiv zu schaffen sein. 
Ich hab gerade mal nachgeschaut wieviele Seiten ich am ersten Tag geschafft habe und insgesamt waren es 98 Seiten. Mit meiner aktuellen Lektüre wird das locker zu schaffen sein. Ich starte bei City of Bones auf Seite 189.
Meine Stöberrunde folgt nach dem Frühstück und dann werde ich auch gleich dazu mein Fazit ziehen.

11:44 Uhr
Wie schon angekündigt, beginnt jetzt nach dem Frühstück meine Stöberrunde. Ich bin schon gespannt, wo ich heute alles landen werde :)
Besucht wurden:
• Ani von anis-allerlei
• Anna von anna-buecher
• Christina von booksnstories
• Jana von zauberhaftebuecherwelt
• Lena von lenasweltderbuecher
• Miriam von emmibooks
• Maike von kunterbunte-flaschenpost
• Mara von mara-ladystyle
• Tani von tanisbuecherwelt
• Sabine von buchmomente
Wow. Ich glaube, dass hat jetzt insgesamt eine Stunde gedauert. Aber das hält mich nicht ab, die zweite Aufgabe auch noch direkt zu vollbringen.
Mir hat die Lese- und Blubberwoche extrem gut gefallen und nächstes Jahr würde ich echt gerne wieder teilnehmen, aber ich weiß nicht, ob das klappen wird. Ich weiß nämlich noch nicht ob ich 2016 Weihnachten in Deutschland oder bei meiner Gastfamilie aus England oder Schottland verbringen werde. Und selbst wenn ich in Deutschland bin, werde ich die Zeit wohl eher komplett mit meiner Familie zusammen sein. Ich habe eine ganze Menge lesen können, aber die genaue Menge weiß ich nicht. Vielleicht mache ich mir nachher noch die Mühe es zusammenzurechnen. In dieser Woche habe ich auch einige tolle Blogs kennengelernt und bin einigen davon auch gefolgt, aber ich kann leider nicht mehr genau sagen, wem ich alles so gefolgt bin.Mir hat im allgemeinen alles gefallen und ich hätte keine Verbesserungsvorschläge für das nächste Mal.

15:57 Uhr
Ich dachte mal, dass ich mich mal wieder melde. Seit dem letzten Update habe ich ein bisschen Ocarina of Time weitergespielt und ein wenig weitergelesen. Außerdem habe ich das Doctor Who Weihnachtsspecial geschaut, welches ich dummerweise verpasst habe und danach die aktuellste Folge der 5. American Horror Story Staffel. Jetzt werde ich erstmal weiterlesen, denn ich habe vor heute noch ein ganzes Stück von City of Bones zu lesen.

18:28 Uhr
Und die dritte Aufgabe ist nun auch geschafft. Am ersten Tag habe ich 98 Seiten gelesen und vor ein paar Minuten habe ich die 100 Seiten geknackt für heute. Ich werde heute aber noch sicher einiges mehr lesen, denn der Tag bzw. der Abend ist noch lange nicht vorbei. 

Samstag, 26. Dezember 2015

[Lesenacht] Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit

Bei Anka findet heute eine Lesenacht im Rahmen ihrer Aktion statt. Spontan habe ich mich jetzt entschlossen, doch einen extra Post zu erstellen.

Lesenacht-Updates
21.00 Uhr

Mit welchem Buch startet ihr in die heutige Lesenacht? Setzt ihr euch ein festes Ziel?
Ich starte mit City of Bones von Cassandra Clare in die heutige Lesenacht und ich werde mir kein festes Ziel setzen. Mit festen Zielen lasse ich mich eher ablenken. Bei meiner aktuellen Lektüre handelt es sich um einen re-read, weil ich heute morgen einfach das Bedürfnis hatte, das Buch nochmal zu lesen.

22.00 Uhr
Stell dir vor, der/dir Protagonist/in aus deinem aktuellen Buch hätte an Heiligabend an deiner Tür geklingelt. Wie hättet ihr Weihnachten verbracht? Gemeinsam? Oder hättest du ihn/sie gar nicht reingelassen?
Gute Frage. Clary hätte ich sicher reingelassen, genauso wie Jace. Das wäre wohl ein Weihnachtsfest, bei dem man raus rennt um irgendwelche Dämonen abzuschlachten. Stell ich mir ganz witzig vor.
Zusätzliche Herausforderung:
Die gelesenen Seiten aus der 1. Stunde toppen.
In der ersten Stunde habe ich von Seite 18 bis 61 gelesen und somit 43 Seiten gelesen. Sollte also zu schaffen sein das zu toppen. 


23.00 Uhr
Zeigt oder beschreibt uns euer Leseplätzchen! Wo verbringt ihr die heutige Lesenacht - physisch und literarisch?
Zeigen kann ich euch meinen Leseplatz gerade nicht, da ich zu faul zum aufstehen bin. Ich lese, wie immer Abends, in meinem Bett, weil es hier am bequemsten ist. Literarisch verbringe ich die Lesenacht in New York bei den Shadowhunter und durchleben wieder ein paar Abenteuer mit ihnen.
Die Herausforderung der letzten Stunde ist auch erfolgreich absolviert worden. Ich habe bis Seite 126 lesen können und das macht insgesamt 65 gelesene Seiten in der vergangenen Stunde.

00.00 Uhr
Nicht nur unsere Lese- und Blubberwoche, sondern auch das Jahr 2015 geht langsam aber sicher zu Ende. Nennt uns doch eines eurer Lesehighlights aus den vergangenen 12 Monaten und verratet kurz warum es definitiv einen Platz in unseren Bücherregalen hat.
Das ist einfach zu beantworten. Die Throne of Glass Reihe von Sarah J. Maas. Der zweite Band Crown of Midnight ist mein Highlight schlecht hin! Aber die gesamte Reihe ist bisher der Wahnsinn! Ich binde sie wirklich jedem gerne auf die Nase. Die Bücher sind einfach so actionreich, aber gleichzeitig auch so voller Gefühl. Man merkt wirklich mit welcher Leidenschaft Sarah J. Maas ihre Bücher schreibt. Ich werfe mich immer wieder gerne in die Throne of Glass Reihe, weil sie einfach nur von Spannung trotzen und man kann gar nicht aufhören, die Bücher zu lesen. Man hat wirklich das Bedürfnis, sie in einem Stück zu lesen.

00.10 Uhr
An dieser Stelle ist nach 171 Seiten auch für mich Schluss. Durch den Besuch bei meinem Onkel heute, dem Essen und der zweiten kleinen Bescherung bin ich ganz schön ausgelaugt vom Tag. Jetzt brauche ich einfach nur noch Schlaf. Ich kann auch meine Augen kaum noch offen halten und bevor ich noch mit dem Buch in der Hand einschlafe und der Laptop noch mit mir angeschaltet im Bett liegt mache ich lieber Schluss für heute. Auch wenn die Lesenacht für mich recht kurz war, hat sie mir dennoch viel Spaß bereitet und ich wünsche allen, die noch dabei sind, ganz viel Spaß. 

Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit Tag 6

Guten morgen an diesem 2. Weihnachtsfeiertag :)
Tag 6 von Ankas Aktion ist angebrochen und ich freue mich schon tierisch auf den Tag und auf die Tagesaufgaben. 

Tagesaufgaben für den 26.12.2015
  • Heute drehen wir den Spieß um! Gönne dir heute ein paar Minuten Zeit, in denen du dich in Ruhe AUF DEINEM BLOG umschaust. Gibt es etwas, das du verändern möchtest? Was gefällt die besonders gut und woran möchtest du arbeiten? Welche Beiträge planst du für die nächsten Tage/Wochen? Lass und an deinen Ideen teilhaben und wir verraten dir, auf welche Beiträge wir und am meisten freuen!✔️
  • Statte mind. 5 Blogs der Teilnehmerliste einen Besuch ab, auf denen du bisher nicht vorbeigeschaut hast und stimme ab, auf welchen Beitrag du dich in nächster Zeit am meisten freuen würdest.✔️
  • Heute wollen wir GEMEINSAM lesen! Ich lade dich ab 21:00 Uhr zur Langen Lesenacht ein. Hier erwarten dich nicht nur jede Menge Lesemotivationen, sondern auch neue spannende Fragen und Aufgaben!✔️
Meine Tages-Updates
09:43 Uhr
Gestern habe ich es tatsächlich geschafft The Final Empire zu beenden und weil ich nicht schlafen konnte, habe ich auch gleich noch ein weiteres Buch Seven Sons gelesen und beendet (Es hatte ja nur ca. 112 Seiten). Nach Seven Sons ist mir definitiv klar, dass ich Dark Romance nicht unbedingt in meinem Leben brauche und ich bin froh, dass ich für das Buch nichts gezahlt habe, denn für das Buch wäre mir mein Geld zu schade gewesen. Aber bei kostenlosen Büchern auf Amazon ist das ja immer so ein Katz und Maus Spiel. Das eine mal sind sie extrem gut, aber das nächste Mal will man sie am liebsten verbrennen. 
Heute beginne ich dann mit meinem Re-read von City of Bones und bin gespannt, wie viel ich es schaffe heute zu lesen, denn bei uns steht heute ein Besuch bei meinem Onkel und seiner Verlobten an. 
Zur ersten Tagesaufgabe:
An meinem Blog möchte ich schon eine Weile lang mein Design verändern, aber ich bin eine absolute Null was das Thema HTML angeht. Selbst mit Tutorial kriege ich nur kleine und einfache Kleinigkeiten hin. Ich bin, nach all der Zeit, immer noch verliebt in meinen Header und den will ich gar nicht verändern. 
An Beiträgen habe ich schon zwei Rezensionen in den Entwürfen. Einmal zu Shadow and Bone und dann noch Cinder. Vielen wohl eher bekannt als Band 1 der Grischa-Trilogie und dem ersten Band der Lunar-Chroniken. Außerdem wollte ich in der Zukunft wieder mehr Tags machen, denn die machen unheimlich viel Spaß. Ich weiß allerdings noch nicht welche. Wenn ich gute Tags kennt, könnt ihr mir die gerne in den Kommentaren verlinken. Ich hatte auch die Idee, mal einen Post über das Lesen auf Englisch zu schreiben, denn ich werde doch schon recht häufig darauf angesprochen. Es darf dann aber auch bei den geplanten Beiträgen der Jahresrückblick nicht fehlen. Weitere Ideen habe ich dann noch nicht, denn bei mir kommen die Ideen immer recht spontan.
Ich geh dann jetzt mal schnell frühstücken und mich fertig machen und ich freue mich schon auf die Lesenacht nachher.

18:28 Uhr
Kaum bin ich wieder zu Hause ist auch schon der Laptop an, damit  ich jetzt auf eine Stöberrunde aufbrechen kann, um zu sehen, welche Beiträge ihr so plant. Ohne groß zu reden mache ich mich jetzt dann mal auf den Weg.
Abgestimmt wurde bei:
• Julia von geschichtentaenzer
• Anja von rezensionvonanja
• Martin von buchwellenreiter
• Denise von tapsisbuchblog
• Ally von magicallyprincess
So...bis zur Lesenacht werde ich jetzt erstmal wieder ein bisschen Ocarina of Time weiterspielen.

Tages-Updates Tag 7 --> Hier

Freitag, 25. Dezember 2015

Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit Tag 5

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch allen an diesem 1. Weihnachtstag :)
Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen Tag gestern, den ihr mit euren Liebsten verbringen konntet und das auch kein Mist unter dem Baum für euch lag.
Heute geht es natürlich wieder weiter mit der tollen Aktion von Anka.

Tagesaufgaben für den 25.12.2015
  • Ich bin neugierig! Zeige bzw. erzähle uns von deinen buchigen Weihnachtsgeschenken! Was lag unter dem Baum, das mit deinem Hobby Lesen zu tun hat? ✔️
  • Statte mind. 5 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab, auf denen du noch nicht vorbeigeschaut hast und hinterlasse mind. je ein Kommentar.✔️
  • Heute soll auch wieder ein bisschen gelesen werden. Wie viel? Das lass jemanden aus deiner Familie oder Freundeskreis entscheiden. Diese Person soll eine Seitenzahl nennen, bis zur der du am heutigen Tag versuchst zu lesen.✔️
Meine Tages-Updates
10:30 Uhr
Auch wenn gestern Heiligabend war, kam ich dennoch dazu einiges zu lesen. Insgesamt habe ich ca. 110 Seiten gelesen und jetzt fehlen auch nur noch um die 100 Seiten bis ich The Final Empire beendet habe. Schnell mal eben meine Mama gefragt wie viel ich heute lesen soll und sie sagte, dass mein Ziel sein soll, das Buch zu beenden. 
Zur ersten Tagesaufgabe kann ich sofort sagen, dass es unterm Baum kein einziges Buch gab oder irgendetwas anderes, dass mit dem Thema Lesen zu tun hat. Das hat mich aber auch nicht gewundert, weil ich seit Jahren von meinen Eltern keine Bücher mehr zum Geburtstag oder zu Weihnachten bekomme. Es war schon erstaunlich das es dieses Jahr zum Geburtstag ein Buch gab. Es kann gut möglich sein, dass morgen dennoch ein Buch folgt, weil Mama und ich zu meinem Onkel und seiner Verlobten zum Raclette essen gehen und dort gibt es auch immer noch eine kleine Bescherung.
Die Besuche verschiebe ich jetzt auf später, weil ich jetzt erstmal The Legend of Zelda: Ocarina Of Time spielen gehe.

15:27 Uhr
Huch. Jetzt habe ich doch tatsächlich fast 5 Stunden Ocarina of Time gespielt, dabei habe ich so 2 Stunden eingeplant. Ist ja aber auch egal. Sind ja Ferien. Jetzt werde ich aber zu einer Pause gezwungen, weil der Akku von meinem 3DS alle ist. Diese Pause nehme ich jetzt mal dazu, ein paar Blogs zu besuchen.
Besucht wurden:
• Nanni von fantasie-und-traeumerei
• Lilly von lillys-corner
• Jenny von die-welt-der-gedanken
• Loralee von loraliest
• Emma von ge-h-schichten
Jetzt geh ich dann auch mal lesen, damit ich The Final Empire heute auf wirklich beendet kriege.

18:15 Uhr
Ich will das Buch nicht mehr weiterlesen. Für den Moment und nicht, weil es schlecht ist. Einfach nur, weil mein Lieblingscharakter grad gestorben ist. Jetzt brauche ich definitiv eine Pause, bis es zu, Showdown kommt. Ich bin jetzt auf Seite 589 von The Final Empire und heute Abend im Bett werde ich es definitiv beenden. Jetzt wird aber erstmal wieder Ocarina of Time weitergespielt. Ich glaube, da entwickelt sich eine Sucht. Vielleicht sollte Mama mir mal meinen 3DS wegnehmen.

Tages-Updates Tag 6 --> Hier

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit Tag 4

Frohe Weihnachten euch allen! 
Tag 4 dieser tollen Aktion bei Anka ist gestartet und ich bin noch so motiviert wie am ersten Tag. Heute geht es ein wenig ruhiger an, aber das wird mich nicht abhalten, viel zu lesen. 

Tagesaufgaben für den 24.12.2015
  • Erzähle uns kurz, wie du den heutigen Tag verbringen wirst.Wie feierst du Weihnachten? Wie läuft der Tag traditionell bei dir ab? Was gibt es zu essen?  ✔️
  • Hinterlasse auf 4 teilnehmenden Blogs liebe Weihnachtsgrüße.✔️
Meine Tages-Updates
08:46 Uhr
Dann will ich doch gleich mal den ersten Punkt abhaken. 
Bei uns wird Weihnachten nicht soooo groß gefeiert. Heiligabend sind es normalerweise nur meine Mama und ich, so wie auch dieses Jahr. Mama bereitet Vormittags immer ihren Kartoffelsalat mit Senf-Mayonnaise vor. Normalerweise sind wir immer um 15 Uhr in die Kirche gegangen, aber letztes Jahr haben wir es gelassen, weil wir keine Lust hatten und ich weiß nicht, ob wir dieses Jahr hingehen oder nicht. Das ist immer so eine spontane Entscheidung. Nach der Kirche essen wir dann und auch letztes Jahr, als wir nicht in die Kirche gegangen sind, haben wir zwischen 16 und 17 Uhr gegessen. Nach dem Essen gibt es dann immer die Bescherung, die recht schnell durch ist, weil wir nur 2 Personen sind und wir uns gegenseitig auch nicht so viel schenken. Es sind meist zwei Dinge. Besonders dieses Jahr gibt es auch nicht viel, weil ich den Führerschein von meinen Eltern zu Geburtstag (der ist ebenfalls im Dezember) und Weihnachten geschenkt kriege. Heute weiß ich noch von einem einzigen Geschenk und das war es dann auch für uns an Heiligabend. Große Familienbesuche wird es auch nicht geben, weil wir mit dem größten Teil der Familie, der in Hamburg lebt, gebrochen haben. 
Zu Essen gibt es jedes Jahr an Heiligabend Kartoffelsalat mit Würstchen. 

11:27 Uhr
Gestärkt vom Frühstück und nach einem überraschenden Besuch vom Postboten vor unserer Wohnungstür, der mir einen Buchgewinn überreicht hat, mache ich mich jetzt mal daran, ein paar Weihnachtsgrüße zu verteilen. 
Weihnachtsgrüße haben erhalten:
• Anka von ankas-geblubber
• Duna von dunas-leseecke
• Cindy von kumosbuchwolke
• Rebecca von lesemaus87
Was ich übrigens noch vergesse habe zu sagen, ist, dass ich mein gestriges Tagesziel, Part 4 von The Final Empire zu erreichen, geschafft habe.

Tages-Updates Tag 5 --> Hier

[Aktion] Top Ten Thursday #16

eine Aktion von Steffis Bücherbloggeria

Heutiges Thema: Freestyle
Mein ausgesuchtes Thema: Die 10 liebsten Pärchen

Feyre + Tamlin ♥
Loren + Lily ♥
Chaol + Celaena ♥
Claire + Jamie ♥
Alec + Magnus ♥
Tessa + Jem ♥
Tessa + Will ♥
Rose + Dimitri ♥
Adrian + Sydney ♥
Katy + Daemon ♥
Connor + Rose ♥

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit Tag 3

Guten Morgen ihr Lieben :)
Tag 3 dieser tollen Aktion ist angebrochen. Kaum zu Glauben, dass morgen schon Heiligabend ist. Wieso ging das jetzt nur so schnell? Heute werden noch ein paar Vorbereitungen getroffen und ich freu mich ja schon darauf, dieses Fest mit meiner Familie zu verbringen. 

Tagesaufgaben für den 23.12.2015
  • Setze dir heute Morgen dein persönliches Leseziel für den Tag und versuche es bis um Mitternacht zu erreichen.✔️
  • Besuche mind. 3 Blogs, die du auf der Teilnehmerliste findest und hinterlasse mind. 2 Kommentare unter verschiedenen Beiträgen. ✔️
  • Hast du deine Umgebung schon weihnachtlich dekoriert? Präsentiere uns deine Lektüre in einem weihnachtlichem Setting.✔️
Meine Tages-Updates:
07:42 Uhr
Es sollte verboten werden, dass man sich den Wecker stellen darf, wenn man Ferien oder Urlaub hat! Aber ich muss heute zur Post und ich steh da lieber schon wenn sie öffnen, als das ich dann in einer Schlange stehe, die ganz bis nach draußen reicht. Ein wenig später geht es dann mit einer Freundin noch schnell in die Stadt um die bestellten Sachen noch schnell abzuholen und dann ist Ruhe angesagt. Dann fallen nur ein paar Hausarbeiten an und das Schmücken des Tannenbaumes.
Gestern Abend habe ich das Tagesziel von 100 Seiten noch erreicht und bin nun auf Seite 310. 
Mein heutiges Ziel ist es heute, Part 4 von The Final Empire zu erreichen und bis dahin muss ich  118 Seiten lesen. Das sollte also zu schaffen sein.

09:49 Uhr
Was für ein Glück, dass ich so früh bei der Post war. Ich bin reingegangen und kam direkt dran. Und dann gab es sogar eine kleine Überraschung für mich. Ich habe mit einem Gewinn gerechnet, der angekommen ist, aber stattdessen war es das Buch vom Bloggerportal, welches ich angefragt habe. Ich habe ganz vergessen mal nachzusehen, ob es mit dem Rezensionsexemplar geklappt hat, weswegen ich gerade ganz erstaunt war, dass ich es jetzt in der Hand habe. Meine nächste Lektüre ist demnach also auch gefunden.
Bis ich mich um 11 Uhr am Hamburger Hauptbahnhof mit meiner besten Freundin treffe ist es noch ein wenig Zeit und daher nehme ich mir jetzt schnell die Zeit, ein paar Blogs zu besuchen.
Die besuchten Blogs:
• Nicole von lilstar
• Vivka von a-winterstory
• Tiana von tianas-buecherfeder
Jetzt werde ich erstmal ein paar Seiten lesen. Heute Abend, wenn ich Zeit finde, werde ich sicher noch ein paar weitere Blogs besuchen.

15:24 Uhr
Wow. Die Innenstadt hier in Hamburg war um 11 mal noch nicht ganz so voll, wie ich gedacht hätte. Es war zwar voll, aber ich hätte mit mehr Menschen gerechnet. Schnell hatte ich also die letzten zwei Geschenke zusammen und im Elbenwald Store in der Europapassage mussten die Mitarbeiterinnen schmunzeln, weil meine beste Freundin und ich jeweils eine Funko Pop Figur gekauft haben und sie dann sofort ausgetauscht haben, weil das unser jeweiliges Weihnachtsgeschenk ist. Selbst einen Tag zu früh. Ich habe von ihr die Katniss Everdeen Funko Pop im Jagd-Outfit bekommen und ihr habe ich die Edward (aus Assassins Creed) Funko Pop  gekauft. Das hat sich schon mal wirklich gelohnt.
Zuhause habe ich dann schnell Mamas Geschenk eingepackt und dann abgewaschen. Jetzt werde ich aber erstmal ein wenig lesen.
Nachher werden Mama und ich dann wohl noch den Tannenbaum schmücken.

17:20 Uhr
Das war wohl nichts mit dem Lesen. Mama kam heute früher nach Hause und dann ging es direkt los mit dem Essen machen und danach den Tannenbaum schmücken. Gleich werde ich noch den Top Ten Thursday Post vorbereiten und dann werde ich auch direkt lesen.
Jetzt, wo der Tannenbaum geschmückt ist, habe ich auch das Bild zu Aufgabe 3 mal gemacht. Unser ganzes Wohnzimmer ist zwar geschmückt, aber mit dem Bild wollte ich noch warten, bis auch der Tannenbaum fertig ist.
Dann mach ich mich jetzt mal daran, den TTT-Post für morgen vorzubereiten und ich melde mich sicher nachher nochmal.


Tages-Updates Tag 4 --> Hier