Mittwoch, 1. März 2017

[Monatsrückblick] Februar 2016

Wie kann es angehen, dass der Februar schon wieder vorbei ist? Aber ich kann mich eigentlich nicht beschweren und bin irgendwie froh, dass die Zeit momentan schnell vergeht, weil ich mental nicht mehr auf dem besten Stand bin. Für mich sind es noch 5 Monate in Bristol und ich würde am liebsten jetzt schon wieder abbrechen, weil mir grad alles zu viel wird, aber aufgeben ist für mich nicht drinnen und mit der Unterstützung meiner Freunde klappt das alles schon. 
Im Februar ist wieder ein wenig was passiert und das ich momentan nicht allzu groß in der Stimmung bin Life-Updates zu machen, informiere ich hier euch ein wenig. Ich war diesen Monat im wunderschönen Startford-upon-Avon, oder vielen bekannt als der Geburtsort von Shakespeare und lasst euch eins sagen. Diese Stadt ist einen Besuch wert! Aber dazu gibt es noch einen eigenen Post. Der Ausflug dorthin hat wirklich Spaß gemacht, aber leider musste ich mich einige Tage später von einer Freundin verabschieden, die wieder nach Deutschland geht, weil ihre Familie kein AuPair mehr braucht. Dann hatte ich im Februar auch noch 4 Tage lang die Wohnung für mich alleine, weil meine Gastmutter und ihr Sohn nach Spanien geflogen sind und in der Zeit habe ich mir mit zwei weiteren Freundinnen das Musical Evita angesehen, welches wirklich toll war. Ich habe vorher davon noch nie etwas gehört und bin dadurch ohne Erwartungen hineingegangen und wurde wirklich positiv überrascht. Da passt es ja auch gut, dass ich Tickets für Hamilton bekommen habe. Leider erst für den 1.6.2018, aber das ist ja egal!
In der letzten vollen Februarwoche sind dann jetzt auch die Eltern meiner Gastmutter dazu gestoßen und leben momentan bei uns in der kleinen Wohnung und ich kann euch sagen, dass es echt anstrengend ist und sehr eng. Die beiden sprechen nur Spanisch und das ist ne kleine Herausforderung für mich. Ich hoffe ich muss mich nur dran gewöhnen und das es dann wieder bergauf geht. 
Außerdem gab es im Februar auch noch einen Ausflug zu Stonehenge und zur Salisbury Cathedral, der wirklich mehr als genial war. Ich habe ein paar tolle neue Leute kennengelernt und freue mich schon auf den nächsten Ausflug im März nach Oxford.
Das wurde jetzt für einen Monatsrückblick doch ein recht ausführlicher Einblick in mein Leben hier, aber manchmal muss das aber sein. Dafür gibt es jetzt die Zahlen zu meinem Monat.

Satistik:
Gelesen: 6
Seitenanzahl (insgesamt): 2423
Seitenzahl (Schnitt am Tag): 86,5
Durchschnittliche Bewertung: 4,0
Neuzugänge: 7
SuB (am Ende des Monats): 40 (Vormonat: 38)

Gelesen:
1. J.R. Ward - Bourbon Kings
2. Mary E. Pearson - Der Kuss der Lüge
3. Meredith Russo - If I Was Your Girl
4. Sarina Bown & Elle Kennedy - Him
5. Sarina Bowen & Elle Kennedy - Us
6. Elle Kennedy - The Deal

Monatshighlight:

Enttäuschung des Monats:


Kommentare:

  1. Hey,

    haha, wie cool! "Him" und "Us" haben ich auch im Februar gelesen! Ich hoffe, dass sie dir genauso gut gefallen haben wie mir. Schade, dass "Der Kuss der Lüge" eine Enttäuschung für dich war. Das Buch habe ich gerade gewonnen und ich bin schon gespannt auf die Geschichte. Vielleicht spricht sie mich ja mehr an.

    Liebe Grüße, einen erfolgreichen März und viel Durchhaltevermögen in Bristol,
    Jenny von Jennys Bücherkiste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ein wirklich guter Zufall :D
      Mir haben die beiden Bücher wirklich sehr gut gefallen.
      Ich hoffe, dass dir Der Kuss der Lüge etwas besser gefallen wird als mir

      Löschen
  2. Huhu,

    viele von deinen Büchern will ich auch noch lesen! Wie hat dir "Bourbon Kings" gefallen? Ich weiß gar nicht, warum ich das noch nicht in die Hand genommen habe, wo ich die anderen Bücher von J.R. Ward doch so gerne mag...
    "Him" und "Us" will ich demnächst auch lesen und "If I Was Your Girl" steht auch noch auf meiner Wunschliste.

    "Der Kuss der Lüge" hat mich übrigens auch enttäuscht als ich es letztes Jahr irgendwann gelesen habe. Ich habe auch entschieden, dass ich die Reihe nicht weiterlesen werde.

    Alles Liebe :)
    Aileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat Bourbon Kings ganz gut gefallen, allerdings habe ich eine ganze Weile gebraucht, bis ich in die Geschichte gefunden habe. Danach hat mir das Lesen aber ganz viel Spaß gemacht und ich wollte immer wissen, wie es weitergeht.
      Alle anderen drei Bücher solltest du dann auch mal von deiner Wunschliste erlösen :D
      Ich werde die Reihe um "Kuss der Lüge" wohl auch nicht mehr lesen. Ich widme mich dann lieber anderen Büchern

      Löschen