Dienstag, 2. Mai 2017

[Monatsrückblick] April 2017

Ich kann es irgendwie nicht glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Es ist jeden Monat aufs neue einfach etwas, worüber man staunen kann. Schon seit einem Jahr bin ich nicht mehr in der Schule und ab heute, den 2.5.2017, sind es nur noch 83 Tage, bis mein Auslandsjahr vorbei ist. Ich bin ehrlich gesagt froh darüber, weil ich mein zu Hause echt vermisse und meinen eignen Alltag wiederhaben möchte. Aber die letzten 3 Monate werde ich auch noch locker schaffen!
Der April war wirklich ein guter Monat, denn ich habe ihn zwei Wochen in Hamburg verbracht. Es war wirklich schön wieder in der Heimat zu sein und zu Hause ist es einfach wirklich immer noch am schönsten (naja ich leb hier in Bristol, also ist das auch nicht schwer :D). Außerdem habe ich während der zwei Wochen zu Hause es auch endlich geschafft, meine praktische Führerscheinprüfung zu bestehen. Beim zweiten Anlauf war ich dann auch endlich erfolgreich und darf nun endlich ganz alleine Auto fahren. Leider habe ich es allerdings nicht geschafft meinen Plan umzusetzen und zu bloggen. Irgendwie wollte ich meine Zeit einfach nur genießen und habe den Blog komplett außen vor gelassen. Hier in Bristol versuche ich so viel zu bloggen wie es geht, aber es wird wohl doch erst ab August so richtig wieder losgehen (hoffe ich).
Aber genug von allem und kommen wir zu dem eigentlichen Inhalt, nämlich der gelesenen Büchern.

Statistik:
Gelesen: 9
Seitenzahl (insgesamt): 3363
Seitenzahl (Schnitt am Tag): 112,1
Durchschnittliche Bewertung: 3,4
Neuzugänge: 8
SuB (am Ende des Monats): 38 (Vormonat: 37)

Gelesen:
1. Elle Kennedy – The Score
2. Marina Gessner – The Distance From Me To You
3. Morgan Rhodes – Falling Kingdoms
4. C.M. Owens – Property of Drex
5. Angie Thomas – The Hate U Give
6. Andreas Izquirdo – Der Club der Traumtänzer
7. Graeme Simsion – The Rosie Project
8. J.R. Ward – The Chosen
9. Michael Karner – Der Monsterjäger und die Prinzessin der Dämmerung

Monatshighlight:

Enttäuschung des Monats:
Diesen Monat hatte ich tatsächlich keine wirklich Enttäuschung. So kann es doch immer aussehen :)

1 Kommentar:

  1. Huhu :)

    Ich finde es auch unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht! Wie kann denn bitte schon Mai sein? Im Mai ist doch die Abschlussprüfung und waaah. Es war doch gerade noch Februar.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Fahrprüfung! (Ich habe ja damals 3 Anläufe gebraucht... ähem :D)

    Und dein Highlight war mein Highlight im März. "THUG" ist echt ein ganz tolles Buch!

    Ich wünsche dir einen schönen Mai ♥
    Liebe Grüße
    Aileen

    AntwortenLöschen