Mittwoch, 30. Dezember 2015

[Neuzugang] Was im Dezember so zusammen kam

Gerade habe ich mal nachgesehen, wann der letzte Neuzugang-Post online gegangen ist und ich musste feststellen, dass er im August war. Seitdem habe ich nie meine Neuzugänge gezeigt. Dies hat aber auch einen einfachen Grund. Ich habe kaum neue Bücher gekauft und wenn dann doch mal welche eingezogen sind, dann waren es E-Books und die vergesse ich immer vorzustellen bzw. einzubinden. Das will ich aber ändern und versuche jetzt aktiv, auch meine neuen E-Books mit einzubinden. Nur nicht in diesem Post, denn im Dezember gab es kein einziges neues E-Book. Außerdem habe ich, im Gegensatz zu anderen, kein einziges Buch zu Weihnachten bekommen. Stattdessen handelt es sich um Geburtstagsgeschenke, einem Rezi-Exemplar, einem selbstgekauften Buch und einen Gewinn. 


Es ist ein recht kleiner Stapel, auch wenn es Geburtstagsgeschenke waren, aber die Bücher galten eher als etwas, das ich auspacken konnte, denn das gewünschte Geld für den Führerschein kann ich ja schlechte auspacken. Wohl eher würde ich die Scheine zerreißen. 

Das Vermächtnis der Zauberer ist ein Rezensionsexemplar, welches ich über das Bloggerportal angefragt habe. Ich habe es komplett vergessen, dass ich es angefragt habe, bis die Post dann an der Tür klingelte und ich das Buch ausgepackt habe. Ich freue mich schon wirklich darauf, es bald zu lesen.
Cry Baby habe ich beim Adventskalender von Bianca gewonnen und auch wenn das Buch nicht dem Genre entspricht, in welchem ich gerne lese, hat sich das Buch doch richtig interessant angehört und ich musste mein Glück einfach versuchen. Wie man sieht hat meine Glücksfee zugeschlagen und ich bin schon richtig gespannt auf das Buch, denn ich muss einfach auch mal in andere Genres reinlesen.


Blood Kiss ist der Auftakt der Spin-Off Reihe zur Black Dagger-Reihe von J.R. Ward, die mich mit der Bruderschaft um die Black Dagger einfach nur begeistern kann. Bis dann The Beast im April herauskommt, überbrücke ich die Zeit mit diesem Schmuckstück und freue mich, dass die Autorin sich wieder mehr der Originalen Bruderschaft zuwendet. 
The Rosie Project ist ein Geburtstagsgeschenk von meinem Onkel und seiner Verlobten. Es stand zwar nicht auf meiner Wunschliste, aber Thalia hatte die Bücher nicht, die auf meiner Wunschliste standen und so habe ich das bekommen und mit dem Buch lagen die beiden richtig bei mir. Ich habe bisher nämlich nur gutes gehört und bin gespannt, was mich erwarten wird.
The Name of the Star habe ich schon lange im Auge, besonders bei vielen Bloggern habe ich die deutsche Ausgabe Die Schatten von London schon gesehen und alle waren begeistert. Ich hatte das Buch auf deutsch schon aus der Bücherhalle da, aber nicht gelesen, als ich es dann von Mama zum Geburtstag bekommen hat und weil es auf englisch ist, bin ich auch gleich viel motivierter es zu lesen.

Das waren meine Neuzugänge im Dezember.
Kennt ihr eines der Bücher?



Kommentare:

  1. Huhu Isabell,

    ich habe noch keins deiner Bücher gelesen, aber "Die Schatten von London" lag bei mir in der deutschen Ausgabe unterm Weihnachtsbaum ♥
    "Cry Baby" befindet sich schon seit geraumer Zeit auf meiner Wunschliste, nachdem mir "Gone Girl" so gut gefallen hat :)

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinen neuen Büchern :)
    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon so gespannt auf Die Schatten von London :) Ganz sicher wird das Buch bald gelesen, einfach weil es in London spielt ♥

      Löschen