Monatsrückblick

[Monatsrückblick] August 2021

14:26

Ich melde mich auch mal wieder :D
Gefühlt ist der letzte Monatsrückblick aber noch gar nicht lange her, dabei ist doch schon tatsächlich ein ganzer Monat vergangen. Wie auch schon vermutet, habe ich mich im August hier gar nicht blicken lassen. Das liegt daran, dass ich Anfang August meine Ausbildung zur Betriebswirtin im Außenhandel begonnen und auch wenn es anstrengend war, habe ich den August genossen. Bisher macht mir die Ausbildung auch viel Spaß und ich freue mich schon auf die nächsten Jahre. Ich bereue meine Entscheidung absolut nicht, nach meinem Studium noch eine Ausbildung zu machen und ich glaube, dass es die beste Entscheidung für meine Zukunft war. 

Ich weiß gar nicht, wie es hier im September weitergehen wird. Ich habe zwar schon in meine neue Routine reingefunden, aber im September schreibe ich schon meine ersten Klausuren und da werde ich mir sicher auch einiges Zeit zum Lernen nehmen müssen. Ich weiß auch gar nicht, wie viel ich überhaupt posten könnte, weil ich absolut kaum lese. Ich würde aber nicht sagen, dass ich mich aktuell in einer Leseflaute befinde, weil ich einfach ein neues Hobby für mich gefunden habe. Ich habe ganz spontan mit dem Häkeln angefangen und seitdem verbringe ich so gut wie jeden Nachmittag/Abend mit Häkeln. Dementsprechend wenig habe ich auch im August gelesen.

Statistik

Gelesen: 1
Seitenzahl (insgesamt): 166
Seitenzahl (pro Tag): 5
Durchschnittliche Bewertung: 2,0
Angefangen: A Little Hatred - Joe Abercrombie
Neuzugänge: 2
SuB (am Ende des Monats): 277 (Vormonat: 277)

Gelesen

1. N.H. Kleinbaum - Dead Poets Society (2/5)
Ich bin ein großer Fan des gleichnamigen Filmes mit Robin Williams und weil ich die Romanfassung vor einiger Zeit günstig auf reBuy bekommen habe, dachte ich mir, dass ich es ja endlich mal auch lesen kann. Bei dem Buch merkt man ganz eindeutig, dass es erst nach dem Film herausgekommen ist und leider fand ich das Buch auch nicht besonders gut. Man hätte die Geschichte sicher wunderbar in Romanform bringen können, aber die Umsetzung ist hier, meiner Meinung nach, massiv schiefgelaufen. Leider hat sich die Romanfassung so gelesen, als hätte man das Script mit den Dialogen genommen und nur eine Handvoll Sätze eingefügt, um den Dialog miteinander zu verbinden. Dem Buch fehlte absolut die Tiefe und Vielschichtigkeit, die ich mir gewünscht hätte. Das Buch kann man sich definitiv sparen und ich würde wirklich nur den Film empfehlen. 

Monatsrückblick

[Monatsrückblick] Juli 2021

12:09

Der Juli ist an mir komplett vorbeigerauscht. Das liegt wohl daran, dass ich jetzt, nachdem ich meine Bachelorarbeit im Juni eingereicht habe, die mündliche Prüfung folgte. Für die mündliche Prüfung musste ich zwei neue Themen erarbeiten, was natürlich einiges an Zeit beansprucht hat. Ich kann aber offiziell verkünden, dass ich meine mündliche Prüfung mit Gut bestanden habe und jetzt muss ich nur noch auf das Ergebnis meiner Bachelorarbeit warten. Demnach ist das Kapitel Studium für mich offiziell abgeschlossen und ab August geht es für mich mit meiner Ausbildung zur Betriebswirtin im Außenhandel weiter. Ich freue mich schon enorm auf dieses neue Kapitel, aber ich muss schon sagen, dass mir das Studium fehlen wird. 

Halbjahresrückblick - Leseliste 2021

10:51

Vor ein paar Tagen kam ein Beitrag von mir, in dem ich auf meine Vorsätze für 2021 zurückgeblickt habe um zu sehen, wie ich die bisher umgesetzt habe. Ähnliches habe ich heute vor, allerdings mit meiner Leseliste für 2021. 
Meine Leseliste für 2021 könnt ihr HIER finden. In dem Beitrag erkläre ich auch, warum ich die Bücher so unbedingt lesen werde, was ich in diesem nicht machen werde, weil es sich nur darum drehen soll, ob ich sie schon gelesen habe oder nicht. 

Bevor ich damit aber beginne, möchte ich eine Vermutung anstellen, wie ich mich bisher gemacht habe. 
Ich muss gestehen, dass ich die einzelnen Bücher kaum noch im Kopf habe, weswegen es eher ein Zufall sein wird, ob ich die Bücher gelesen haben werde oder nicht. Wenn ich aber so auf mein Bücherregal hinter mir schaue, denke ich, dass ich nur relativ wenige der Bücher, die auf der Liste stehen, gelesen habe. Ich rechne mal damit, dass ich so ca. eine Handvoll von den Büchern bisher gelesen habe. 

1. Hanya Yanagihara - A Little Life

Es fängt gut an. Nicht...
A Little Life habe ich bisher noch nicht gelesen. Ich habe es aber auch nicht vergessen und das Buch ist immer in meinen Gedanken.     
In meinem Beitrag über die Bücher habe ich erwähnt, dass ich auf den richtigen  Moment warten will, in dem ich in der richtigen mentalen Verfassung bin, weil das Buch nicht ohne ist. Meine Bachelorarbeit ist ein großer Faktor, warum ich das Buch noch nicht gelesen habe. Ich wollte in der Zeit, in der ich sie geschrieben habe einfach kein Buch lesen, dass einen so emotional mitnimmt. Ich will das Buch aber bald lesen, weil ich aktuell mental in der richtigen Verfassung dafür bin und meine Bachelorarbeit ist ebenfalls fertig,  sodass ich mir deswegen keine Sorgen mehr machen muss. 


2. Robert Jordan - The Eye of the World

Hier kann ich verkünden, dass ich das Buch gelesen habe! Ein großer Motivator war aber auch die Verfilmung, die noch dieses Jahr auf Amazon Prime erscheinen wird. Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und ich freue mich auch schon auf die Adaption, genauso wie ich mich darauf freue die Fortsetzungen zu lesen. 

 




3. Donna Tartt - Der Distelfink

Und das nächste Buch, dass ich noch nicht gelesen habe. Ich schaue das Buch ständig an, aber weil ich mir sicher bin, dass ich einige Gehirnzellen für das Buch benötige, habe ich es bisher vermieden. Außerdem will ich auch in der richtigen Stimmung für das Buch sein, weil ich mir sicher bin, dass die Handlung kein schnelles Tempo haben wird. Ich hoffe aber, dass ich demnächst in der richtigen Stimmung für das Buch sein werde und, dass meine Gehirnzellen für das Buch bereit sein werden. 



4. Fredrik Backman - Beartown

Und wieder ein Buch, dass ich gelesen habe. Also so kann das doch gerne weitergehen :D 
In meinem Beitrag der Leseliste habe ich erwähnt, dass das Buch ganz nach meinem Geschmack klingt und ich habe recht behalten. Das Buch hat mir richtig gut gefallen und ich will in Zukunft definitiv mehr von Backman lesen. 



5. Layne Fargo - Temper

Von einem gelesenen Buch geht es weiter zu einem ungelesenen. Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich gar nicht mehr auf dem Schirm hatte, dass das Buch auf meiner Leseliste ist. Jetzt, wo ich das Cover aber wieder vor Augen habe, würde ich es am liebsten sofort in die Hand nehmen und lesen. Hoffentlich vergesse ich das Buch nicht nochmal und lese es innerhalb der nächsten 6 Monate. 



6. Micah Nemerever - These Violent Delights

Ich entdecke ein Muster, denn auf ein ungelesenes Buch folgt wieder ein gelesenes. These Violent Delights habe ich relativ am Anfang des Jahres gelesen und, wie ich schon erwartet habe, hat es mir richtig gut gefallen! Es hat mich emotional nicht so mitgenommen, wie ich es mir gewünscht hätte, aber es war trotzdem ein großartiger Roman. 




7. Scott Lynch - The Lies of Locke Lamora

Von diesem Roman habe ich nur 135 Seiten gelesen, bevor ich es abgebrochen habe. Leider bin ich so gar nicht in das Buch hereingekommen und es in die Hand zu nehmen war einfach nur eine Qual. Ich hatte wirklich große Lust auf das Buch, aber leider konnte es mich nicht packen. Vielleicht gebe ich dem Buch in der Zukunft nochmal eine Chance, aber in 2021 ist es leider nichts geworden. 



8. Stephen Graham Jones - The Only Good Indians

Ein weiteres Buch, dass noch ungelesen ist. Aber es ist bewusst noch ungelesen. Weil es sich um einen Horror-Roman handelt, möchte ich warten, bis das Wetter wieder herbstlicher wird. Der Herbst ist einfach die beste Jahreszeit für Horror und deswegen spare ich mir das Buch für den September oder Oktober auf. 

 




9. Carlos Ruiz Zafón - The Shadow of the Wind

Noch ein ungelesenes Buch. Und wieder ein Buch, bei dem ich vergessen habe, dass es auf meiner Liste ist. Das Buch selbst habe ich aber nicht vergessen, weil es eine der Übersetzungen ist, die ich unbedingt lesen will. Vielleicht sollte ich das Buch mal direkt auf meinen Nachttisch legen, damit ich es demnächst direkt in die Hand nehme und lese. 




10. Louisa May Alcott - Little Women

Das nächste ungelesene Buch folgt sofort. Kommen überhaupt noch Bücher, die ich schon gelesen habe? 
Der einzige Grund, warum ich das Buch noch nicht gelesen habe ist, dass ich für die Uni andere Klassiker lesen musste und ich für diesen keine Zeit gefunden habe. Sobald die Uni aber vorbei ist für mich, möchte ich das Buch aber endlich lesen. Hier warte ich dementsprechend auch nur noch auf den richtigen Zeitpunkt. 


11. S.A. Chakraborty - The Kingdom of Copper

Bei dem Buch tut es am meisten weh, dass ich sagen muss, dass es noch ungelesen ist. Ich hoffe ich hatte in meinem Beitrag aus Januar nicht recht damit, dass ich mich selbst verflucht habe, indem ich das Buch auf die Liste genommen habe. Ich muss aber auch sagen, dass ich häufig nicht den Kopf für Adult Fantasy hatte. Ich schaue das Buch so gut wie täglich an und will es am liebsten lesen, aber ich brauche aktuell eher leichtere Bücher zum Lesen. Und bevor ich The Kingdom of Copper lese, sollte ich wohl erstmal den ersten Band The City of Brass nochmal lesen. 

12. Naomi Alderman - The Lessons

Wir beenden die Liste mit einem gelesenen Buch. Aber auch einem Buch, dass mir absolut nicht gefallen hat! Leider fand ich die Umsetzung von dem Buch nicht sehr gelungen und die Charaktere waren meines Empfindens nach extrem flach. Ich konnte mit diesem Buch leider nichts anfangen.

 



Insgesamt habe ich von meiner Liste also bisher 4 Bücher gelesen, eins habe ich abgebrochen und 7 sind noch ungelesen. Ich lag also gar nicht mal so schlecht mit meiner Einschätzung, dass ich nur eine Handvoll der Bücher gelesen habe. 
Alles in allem würde ich aber sagen, dass es nicht schlecht läuft und ich bin mir sicher, dass ich die restlichen Bücher auch noch lesen kann, wenn ich sie nicht wieder vergesse. 

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr euch auch eine Liste für 2021 gemacht und wie viele der Bücher habt ihr schon gelesen?

Halbjahresrückblick - Vorsätze 2021

12:19

Die ersten 6 Monate des Jahres sind vorbei und da habe ich mir gedacht, dass es doch ganz spannend wäre, wenn ich mir meine Jahresvorsätze zur Hand nehme und schaue, ob ich sie bisher umgesetzt habe. Einen ähnlichen Post habe ich auch mit meiner Leseliste für 2021 für vorgenommen. 

Ich habe meine Vorsätze für dieses Jahr noch gut im Kopf, weil es nur drei waren. Wenn es euch interessiert, welche Vorsätze ich mir gemacht habe, findet ihr HIER meinen Beitrag, in dem ich meine Vorsätze etwas näher erläutere. Ich habe noch nicht nachgesehen, wie erfolgreich ich bisher mit meinen Vorsätzen war, weswegen ich schon sehr gespannt bin. 

Monatsrückblick

[Monatsrückblick] Juni 2021

12:06

Bin ich dir einzige, die sich mit dem Blick auf den Kalender erschrocken hat, dass schon Juli ist? Ich bin mit dem Kopf irgendwie noch Mitte Juni. Der Juni ist dementsprechend schnell für mich verflogen. Das lag aber auch daran, dass Mitte/Ende Juni die Deadline für meine Bachelorarbeit war und ich somit viel Zeit am Schreibtisch verbracht habe. Ich kann jetzt aber endlich sagen, dass die Bachelorarbeit offiziell abgeschlossen ist und ich nie wieder über die weiblichen Charaktere aus Dracula nachdenken muss :D
Die mündliche Prüfung folgt jetzt im Juli, bevor es im August mit meiner Ausbildung losgeht. Es geht jetzt also spannend weiter.