Monatsrückblick

[Monatsrückblick] April 2019

10:25


Wie kann es eigentlich angehen, dass wir schon Mai haben? Ich habe echt das Gefühl, dass das Jahr erst begonnen hat und ich erst letzte Woche das erste Mal in diesem Semester in der Uni war, dabei ist es schon Anfang April losgegangen und ich sitze schon wieder mehr am Schreibtisch als irgendwo sonst. 
Auch wenn im April das Semester losgegangen ist und ich zu allen meinen Kursen musste, kam dennoch meine beste Freundin für eine Nacht nach Hamburg und wir sind zusammen auf das Panic! At The Disco Konzert gegangen. Das Konzert an sich war extrem gut und die Show war einfach nur der Wahnsinn, nur leider waren die Leute um uns herum einfach nur beschissen und die Menge ist kaum abgegangen. Außer Oberkörper bewegen war leider nicht viel los, was ziemlich enttäuschend war. Da hat man aber gemerkt, dass die meisten Leute keine ehemaligen Emo-Kids waren und auch nur den neuen Kram von P!ATD kennen. 

Nachdem meine beste Freundin den nächsten Morgen wieder auf dem Weg nach Hause war, ging der Uni-Stress erst so richtig los, aber bisher ist dieses Semester weniger stressig als das letzte Semester, was mein großes Ziel war und bisher läuft es auch recht gut. Zum Lesen komme ich dieses Semester sogar ein bisschen mehr, weil ich nicht allzu viel für meine Kurse lesen muss, weswegen ich auch diesen Monat eine ganze Menge zu lesen geschafft habe. Das Wetter hat dabei aber auch geholfen, denn ich konnte schon einige Zeit auf dem Balkon lesen. Welche Bücher ich im April gelesen habe, kommt direkt als nächstes. 

5 Eulen

[Rezension] Suzanne Young - Girls With Sharp Sticks

20:02

Girls With Sharp Sticks | Suzanne Young | ca. 11 Stunden | Hörbuch

Inhalt

The Girls of Innovations Academy are beautiful and well-behaved—it says so on their report cards. Under the watchful gaze of their Guardians, the all-girl boarding school offers an array of studies and activities, from “Growing a Beautiful and Prosperous Garden” to “Art Appreciation” and “Interior Design.” The girls learn to be the best society has to offer. Absent is the difficult math coursework, or the unnecessary sciences or current events. They are obedient young ladies, free from arrogance or defiance. Until Mena starts to realize that their carefully controlled existence may not be quite as it appears.
As Mena and her friends begin to uncover the dark secrets of what’s actually happening there—and who they really are—the girls of Innovations will find out what they are truly capable of. Because some of the prettiest flowers have the sharpest thorns.


Prognose

5 Sterne Prognose

12:51

Bildquelle: Pixabay
Auf YouTube habe ich des Öfteren Videos zum Thema 5 Star Predictions gesehen, in denen BookTuber Bücher vorstellen, von denen sie der Meinung sind, dass sie diesen 5 Sterne geben werden.
Wir alle kennen es, dass wir extrem hohe Erwartungen an bestimmten Büchern haben. Mag es aufgrund anderer Rezensionen und Meinungen sein, oder weil man Bücher von bestimmten Autor*innen immer liebt und man gar nicht enttäuscht werden kann. Natürlich geht es mir bei einigen Bücher auch so und nachdem ich diese Videos bei YouTube entdeckt habe, habe ich selber List bekommen, einen Post zu dem Thema zu schreiben. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht, mein Bücherregal zu durchforsten und um eine handvoll Bücher zu finden, bei denen ich denke, dass ich ihnen 5 Sterne geben könnte.
Ich muss gestehen, dass es schwieriger war, als ich zunächst gedacht habe, aber ich habe dennoch 5 Bücher gefunden. Ich habe mir auch bewusst nur 5 Bücher herausgesucht, sodass ich (hoffentlich) zeitnah einen Update-Post erstellen kann, in dem ich Revue passieren lassen werde und ich bin jetzt schon gespannt, bei welchen Büchern ich richtig und bei welchen ich komplett falsch lag.

4 Eulen

[Rezension] Angie Thomas - On The Come Up

11:23

On The Come Up | Angie Thomas | 512 Seiten | Hardcover | 18 €

Inhalt

Die 16-jährige Bri wünscht sich nichts sehnlicher, als eine berühmte Rapperin zu werden. Als Tochter einer Rap-Legende ist das nicht leicht: Ihr Vater starb, kurz bevor er den großen Durchbruch schaffte, und Bri tritt in riesengroße Fußstapfen. Dann verliert ihre Mutter ihren Job. Plötzlich gehören Essensausgaben, Zahlungsaufforderungen und Kündigungen ebenso zu Bris Alltag wie Reime und Beats. Als sich die unbezahlten Rechnungen stapeln und ihre Familie kurz davor ist, ihre Bleibe zu verlieren, wird klar: Eine berühmte Rapperin zu werden, ist für Bri nicht länger nur ein Wunsch, sondern ein Muss …

3 Eulen

[Rezension] Christina Lauren - Weil es Liebe ist

11:21

Weil es Liebe ist | Christina Lauren | 349 Seiten | e-Book | 4,99 €

Inhalt

Holland Bakker ist Mitte Zwanzig und jobbt eher erfolglos als T-Shirtverkäuferin. Ihr Highlight auf dem Weg zur Arbeit: der genauso attraktive wie talentierte Straßenmusiker Calvin, für den Holland täglich einen Umweg von „nur“ drei Blocks macht. Dass sie aber bald eine Wohnung und ihr Leben mit Calvin teilen würde, hatte sich Holland selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgemalt. Doch der Grund dafür ist eher unromantisch, zumindest am Anfang …

Monatsrückblick

[Monatsrückblick] März 2019

08:42

Und noch ein Monat, der irgendwie komplett an mir vorbeigerast ist. Das lag aber sehr wahrscheinlich an meiner Hausarbeit, die ich diesen Monat schreiben und abgeben musste. Dafür saß ich auch fast zwei Wochen lang fast täglich mit einer Kommilitonin in der Uni. Ich war so unfassbar froh, als die Hausarbeit am 15. des Monats endlich abgegeben war und ich wieder machen konnte, was auch immer ich wollte. In der ersten Hälfte des Monats habe ich wirklich GAR NICHTS gelesen, aber in der zweiten Hälfte kam die Lust so richtig wieder. Auch, weil ich endlich Zeit hatte. Ich war aber auch ganz erfolgreich im Serien schauen. Die letzten zwei Wochen Semesterferien mussten einfach ausgenutzt werden, bevor jetzt im April die Uni wieder losgeht.
Im März war ich aber nicht nur mit der Hausarbeit beschäftigt, sondern ich habe es auch mal ins Kino und zu einem Konzert geschafft. Bei dem Film handelt es sich um The Hate You Give, der hier in Hamburg tatsächlich nur in zwei Kinos gelaufen ist und das auch nur in kleinen, unabhängigen Kinos. Der Film war aber unglaublich gut und ich hoffe, dass viel mehr den Film sehen können, sobald er auf DVD oder online erhältlich ist.
Mehr ist diesen Monat auch nicht passiert, weswegen ich jetzt mit der Statistik weitermachen werde.

5 Eulen

[Rezension] Courtney Summers - Sadie

10:51

Sadie | Courtney Summers | ca. 8 Stunden | Hörbuch 

Inhalt

A missing girl on a journey of revenge. A Serial―like podcast following the clues she's left behind. And an ending you won't be able to stop talking about.
Sadie hasn't had an easy life. Growing up on her own, she's been raising her sister Mattie in an isolated small town, trying her best to provide a normal life and keep their heads above water.
But when Mattie is found dead, Sadie's entire world crumbles. After a somewhat botched police investigation, Sadie is determined to bring her sister's killer to justice and hits the road following a few meager clues to find him.
When West McCray―a radio personality working on a segment about small, forgotten towns in America―overhears Sadie's story at a local gas station, he becomes obsessed with finding the missing girl. He starts his own podcast as he tracks Sadie's journey, trying to figure out what happened, hoping to find her before it's too late.

2 Eulen

[Rezension] C.S. Pacat - Captive Prince

12:32

Captive Prince | C.S. Pacat | 270 Seiten | Paperback | ca. 12€

Inhalt

Damen is a warrior hero to his people, and the rightful heir to the throne of Akielos. But when his half brother seizes power, Damen is captured, stripped of his identity, and sent to serve the prince of an enemy nation as a pleasure slave.
Beautiful, manipulative, and deadly, his new master, Prince Laurent, epitomizes the worst of the court at Vere. But in the lethal political web of the Veretian court, nothing is as it seems, and when Damen finds himself caught up in a play for the throne, he must work together with Laurent to survive and save his country.
For Damen, there is just one rule: never, ever reveal his true identity. Because the one man Damen needs is the one man who has more reason to hate him than anyone else…

3 Eulen

[Rezension] Leigh Bardugo - King of Scars

10:41

King of Scars | Leigh Bardugo | 527 Seiten | e-Book | ca. 8€

Inhalt

Nikolai Lantsov has always had a gift for the impossible. No one knows what he endured in his country’s bloody civil war—and he intends to keep it that way. Now, as enemies gather at his weakened borders, the young king must find a way to refill Ravka’s coffers, forge new alliances, and stop a rising threat to the once-great Grisha Army.
Yet with every day a dark magic within him grows stronger, threatening to destroy all he has built. With the help of a young monk and a legendary Grisha Squaller, Nikolai will journey to the places in Ravka where the deepest magic survives to vanquish the terrible legacy inside him. He will risk everything to save his country and himself. But some secrets aren’t meant to stay buried—and some wounds aren’t meant to heal.

Monatsrückblick

[Monatsrückblick] Februar 2019

18:00

Nachdem der Januar irgendwie gar nicht vergehen wollte, ist der Februar an mir vorbeigerast. Ich weiß gar nicht, wo die Zeit geblieben ist. Mein Februar war am meisten davon geprägt, dass ich gehofft habe, die eine blöde Klausur bestanden zu haben. Ich habe die Seite der Prüfungsergebnisse im Stundentakt aktualisiert und ihr glaubt gar nicht, wie groß die Erleichterung war, als das Ergebnis endlich online war und ich den grünen Kreis gesehen habe. Daraufhin habe ich mich erstmal entspannt, bis mir Ende Februar meine eine Hausarbeit eingefallen ist, die Mitte März fällig ist und ich habe noch nicht mal mit dem Schreiben begonnen. Die ersten zwei Märzwochen werden jetzt also erstmal ziemlich stressig.

4 1/2 Eulen

[Rezension] Elle Kennedy - The Risk

09:09

The Risk | Elle Kennedy | 432 Seiten | e-Book | 3,49 €

Inhalt

Everyone says I’m a bad girl. They’re only partly right—I don’t let fear rule me, and I certainly don’t care what people think. But I draw the line at sleeping with the enemy. As the daughter of Briar’s head hockey coach, I’d be vilified if I hooked up with a player from a rival team.
And that’s who Jake Connelly is. Harvard’s star forward is arrogant, annoying, and too attractive for his own good. But fate is cruel—I require his help to secure a much-coveted internship, and the sexy jerk isn’t making it easy for me.
I need Connelly to be my fake boyfriend.
For every fake date…he wants a real one.
Which means this bad girl is in big trouble. Nothing good can come from sneaking around with Jake Connelly. My father would kill me, my friends will revolt, and my post-college career is on the line. But while it’s getting harder and harder to resist Jake’s oozing sex appeal and cocky grin, I refuse to fall for him.
That’s the one risk I’m not willing to take.


4 1/2 Eulen

[Rezension] Jay Kristoff & Amie Kaufman - Obsidio

15:53

Obsidio | Jay Kristoff & Amie Kaufman | 615 Seiten | Paperback |  ca. 8€

Inhalt

Kady, Ezra, Hanna, and Nik narrowly escaped with their lives from the attacks on Heimdall station and now find themselves crammed with 2,000 refugees on the container ship, Mao. With the jump station destroyed and their resources scarce, the only option is to return to Kerenza—but who knows what they'll find seven months after the invasion? 
Meanwhile, Kady's cousin, Asha, survived the initial BeiTech assault and has joined Kerenza's ragtag underground resistance. When Rhys—an old flame from Asha's past—reappears on Kerenza, the two find themselves on opposite sides of the conflict. 
With time running out, a final battle will be waged on land and in space, heroes will fall, and hearts will be broken.

Monatsrückblick

[Monatsrückblick] Januar 2019

14:22


Für viele ist der Januar wie im Flug vergangen, aber für mich ist Januar der Monat, der irgendwie nie zu Ende gehen will, weswegen ich inzwischen echt froh bin, dass wir diesen Monat hinter uns lassen.

Serien

Serien für 2019

14:57


Im Dezember habe ich bei Aileen einen Post entdeckt, in dem sie die Serien vorstellt, die sie 2019 gerne sehen möchte. Da ich selber Serien absolut liebe und sie sogar Filmen bevorzuge, dachte ich, dass ich mir selber eine kleine Liste erstellen könnte. Ich plane immer so viele Serien ein, die ich unbedingt sehen möchte, dass ich da schnell den Überblick verlieren und da kann ein solcher Post für mich selber eine gute Hilfe sein. Es ist zwar inzwischen schon Ende Januar, aber trotzdem wollte ich euch diese Liste nicht vorenthalten und das Jahr ist auch noch lang genug. 

Leseliste

10 Bücher für 2019

08:39

Momentan sieht man diese Art von Post überall auf Blogs oder auch auf YouTube, in denen sich die Leute eine bestimmte Anzahl an Büchern vornehmen, die sie 2019 gerne lesen möchten. Dabei sind es meist 19, weil wir das Jahr 2019 haben. Für mich persönlich ist das zu viel, besonders da ich auch gar kein Fan von Leselisten bin, da sie bisher noch nie funktioniert haben. Trotzdem mag ich es ganz gerne darüber nachzudenken, welche Bücher ich in Zukunft lesen möchte und da ich das ganze Jahr Zeit habe, komme ich gar nicht erst auf die Idee mich zu stressen, denn immerhin liegen noch 357 Tage vor mir. Da mir 19 Bücher zu viel sind, habe ich mich entschieden 'nur' 10 Bücher rauszusuchen und dabei habe ich mich auch auf meinen SuB beschränkt.

Monatsrückblick

[Monatsrückblick] Dezember 2018

12:04

Mein Jahresrückblick ist vor ein paar Tagen schon erschienen und jetzt folgt endlich mein Monatsrückblick für den Dezember, der meiner Meinung nach wieder recht erfolgreich gewesen ist, auch wenn ich eher mittelmäßige Bücher gelesen habe und kein richtiges Highlight hatte.

Jahresrückblick

[Jahresrückblick] Tops & Flops 2018

10:11

Frohes Neues Jahr an euch alle :)
Ich hoffe, dass ihr habt die letzten Tage gut überstanden und das ihr alle tolle Feiertage hattet. Für mich waren die letzten Tage wieder sehr entspannend, auch wenn ich einiges für die Uni zu tun hatte, welche mich ganz 2018 eingespannt hat. Das hat man auch definitiv am Blog gemerkt, denn so wenig habe ich bisher in einem Jahr auch nicht gebloggt. Mein drittes Semester war stressiger als gedacht, aber es ist ja bald vorbei und ich bin positiv gestimmt, dass ich demnächst auch mal mehr als zwei Beiträge im Monat veröffentliche. Jetzt ist es aber erstmal an der Zeit, ein wenig Revue passieren zu lassen.