Dienstag, 19. Januar 2016

[Aktion] Gemeinsam Lesen #27


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich rereade momentan "Das Erbe der Krieger" von Cinda Williams Chima und bin auf Seite 382.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Jack lag auf seinem Bett und starrte zur Decke empor."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Wow ist es lange her, dass ich ein deutsches Buch gelesen habe. Ich merke schon, wie viel langsamer ich auf Deutsch lese im Gegensatz zum Englischen. 
Anfangs hatte ich mit dem Buch so meine Schwierigkeiten. Ich kam nicht richtig in die Geschichte hinein und hab auch nicht richtig durchgeblickt, aber inzwischen bin ich endlich in die Handlung und den ganzen Hintergründen rein gekommen. Ich bin schon richtig gespannt wie die Geschichte weitergeht und freue mich schon immer mehr darauf Band 2 zu lesen, welches ich schon als Rezensionsexemplar hier liegen habe. Ich werde es definitiv dann als nächstes lesen.

4. In seiner Schulzeit begegnen einem im Unterricht diverse Bücher. Kanst du dich noch an einige davon erinnern? Sind sie in guter oder schlechter Erinngerung geblieben?
Da ich noch in die Schule gehe kann ich mich noch recht gut an die Lektüren erinnern.
Im Deutschunterricht haben wir seit der 9. Klasse "Der Besuch der Alten Dame", "Die Verwandlung", "Der zerbrochene Krug", "König Ödipus" und "Der Verschollene" gelesen. Alle Bücher gingen eigentlich und sie waren ganz ok, bis auf die Bücher von Kafka. "Die Verwandlung" fand ich schrecklich und auch "Der Verschollene" war hart an der Grenze. Die sind mir definitiv schlecht in Erinnerung geblieben. Ich glaube, dass ich mit Kafka nicht richtig warm werde. Die anderen sind jetzt nicht unbedingt in guter Erinnerung geblieben, aber ich fand sie nicht so richtig schrecklich. Klar hat s genervt sie zu lesen, aber rückblickend waren sie dann doch nicht so schlimm.
In Englisch erinnere ich mich an zwei Bücher und beide sind vollkommen in Ordnung. Das erste war "Monster" von Walter Dean Myers und das aktuelle, welches ich noch am lesen bin ist "The Tortilla Curtian" von T.C. Boyle. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Dein derzeitiges Buch kenne ich nicht und deine Schulbücher habe ich auch nicht gelesen :D Bei uns war Astrid Lindgren ein Thema.
    Hier ist mein heutiger Beitrag.
    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Astrid Lindgren haben wir in der Schule nie etwas gelesen und auch privat habe ich keines ihrer Bücher gelesen

      Löschen
  2. Huhu Isabell,

    unglaublich, die Originalversion deines aktuellen Buches ist bereits 2007 erschienen. oO Wie lange es manchmal dauert, bis englische Bücher den deutschen Markt erreichen...

    Ha, ich fand "Die Verwandlung" auch ganz furchtbar. Ich halte Kafka für total überschätzt. "Der Besuch der Alten Dame" hat mir dafür gut gefallen. "Tortilla Curtain" hätte ich lesen sollen, habe es aber nicht getan. :D Das möchte ich jetzt als Erwachsene nachholen, im Regal steht es bereits. :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt musste ich doch wirklich nachschauen wann die dt. Ausgabe erscheinen ist und du hast recht! 7 Jahre sind wirklich eine Menge. Ich weiß schon warum ich so viel auf englisch lese :D
      Wir sind auch alle kurz davor The Tortilla Curtain nicht zu lesen, denn unser Lesetagebuch kann man auch machen, ohne es gelesen zu haben. Aber da ich es schon begonnen habe, werde ich es auch beenden.

      Löschen
  3. Hallöchen *wink*

    Bei dir bin ich voll planlos, denn weder deine aktuelle noch deine Schullektüre kenne ich und fühl mich gerade ein wenig ungebildet. ^^"

    Wünsche dir trotzdem viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das brauchst du nicht :D
      Ich selber habe mich bei anderen auch so gefühlt, bei denen ich keine einzige Lektüre kannte. Es ist ja auch alle paar Jahre im Lehrplan etwas neues angefordert und pro Bundesland ist das ja eh anders

      Löschen
  4. Huhu Isabell,

    eine tolle 4. Frage ^^
    Der Besuch der alten Dame möchte ich unbedingt auch noch lesen.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    Kafka kann ich auch nicht leiden, ich konnte nichtmal "Die Verwandlung" beenden *lach*
    "The Tortilla Curtain" musste ich auch lesen, allerdings fand ich es nicht so dolle. Lag vielleicht aber auch an der Art, wie wir es besprochen haben. Nämlich Kapitel für Kapitel...
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste es leider beenden. Wenigstens war das Ende zufriedenstellend.
      Wir besprechen in der Schule The Tortilla Curtain gar nicht bzw. kaum, weil wir dazu ein Lesetagebuch machen sollen.

      Löschen
  6. Mit "Die Verwandlung" konnte ich auch nicht allzuviel anfangen um ehrlich zu sein

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  7. Hey =)

    Du bist schon die Zweite, von der ich höre, dass sie mit "Die Verwandlung" gequält wurde. Wieso um Himmels Willen machen die das? =)
    Gilt Abneigung als Lerneffekt? =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine sehr gute Frage. Die Schulbehörde will wohl eher Jugendliche vom Lesen abbringen als es ihnen näherzubringen

      Löschen
  8. Hallo Isabell :)
    Dein aktuelles Buch sieht sehr cool aus! Viel Spaß beim nochmal entdecken!

    "Die Verwandlung" habe ich letztes Jahr freiwillig gelesen, weil ich dachte ich muss ja mal nen Kafka gelesen habe... Nein! Muss man nicht. :D Ich fand es auch ganz schrecklich.
    An meine Schullektüre habe ich auch nicht sonderlich gute Erinnerungen. Außer "Effi Briest" und "Romeo and Juliet" hat mir eigentlich keines gefallen.

    Gemeinsam lesen bei MsBookpassion

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jacky :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kafka freiwillig antun? Mutig mutig :D
      Effie Briest hätte ich auch gerne in der Schule gelesen. Vielleicht mache ich es ja mal in meiner Freizeit

      Löschen
    2. Effi kann ich nur empfehlen :) So ein Klassiker läuft ja zum Glück nicht weg ;)

      Löschen
    3. Das stimmt :)
      Und wie der Zufall es will hab ich sogar eine Ausgabe von dem Buch zu Hause. Die Verlobte von meinem Inkel hat mir all ihre Sachen gegeben, die sie zum Abitur brauchte und da war auch das Buch dabei

      Löschen
  9. Hallöchen Isabell,

    interessantes Buch, das du da liest :) Ich hoffe, du hast viel Spaß beim Lesen. Echt, liest du normalerweise auf Englisch? Ich bin da ein bisschen faul geworden. Eine zeitlang habe ich auch viel auf Englisch gelesen, aber mittlerweile lese ich fast nur noch deutsche Übersetzungen. Dabei nehme ich mir immer vor, mehr Englisch zu lesen :P

    An meine Schullektüren habe ich im Großen und Ganzen eigentlich gute Erinnerungen. Zwar waren auch ein paar langweilige Sachen dabei, aber wir haben auch einige modernere Bücher gelesen.

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen. Würde mich sehr freuen:
    Hier geht’s zu meinem Beitrag!

    Ganz liebe Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese fast nur noch auf Englisch :D Es ist total seltsam momentan wieder ein deutsches Buch zu lesen

      Löschen