Mittwoch, 1. Juni 2016

[Monatsrückblick] Mai 2016

Woran merkt man, dass ich diesen Monat komplett frei hatte? Genau... an der Anzahl an Büchern, die ich verschlungen habe. 
Auch wenn ich den Mai frei hatte, war bei mir nicht viel los, außer das ich mich ein paar Mal mit Freunden getroffen habe, ein paar Fahrstunden hatte und auf dem besten Konzert, welches ich bisher erleben durfte, war. Und dann auch noch von einer meiner Lieblingsbands. Es war in einem kleinem Club, in welchem es keine Absperrungen und keine Security vor der Bühne gab und ich stand mit meiner Freundin und den Leuten, die wir vor Ort kennengelernt haben, in der ersten Reihe. Uns haben wirklich nur ein paar Zentimeter von der Band getrennt und ich würde dieses Konzert so gerne nochmal erleben! 
Im Mai habe ich es außerdem mal mit einer Leseliste ausprobiert, auf der 6 Bücher zu finden war und ich habe es geschafft, alle zu lesen. Allerdings wird es wohl meine letzte Leseliste bleiben, weil ich mich irgendwie eingeengt gefühlt habe und mir ist der Spaß am Lesen etwas vergangen und das sollte nicht passieren. Daher werde ich es ab jetzt mit Leselisten sein lassen.

(Nicht auf dem Bild: gelesene E-Books, Ruin and Rising und Percy Jackson and the Greek Heroes)

Statistik:
Gelesen: 13
Seitenanzahl (insgesamt): 5.143
Seitenanzahl (Schnitt am Tag): 165,9
Durchschnittliche Bewertung: 3,92
Angefangen: -
Neuzugänge: 5
SUB (am Ende des Monats): 57 (Vormonat: 64)

Gelesen:
1. Jennifer L. Armentrout - Oblivion
4. Sarah J. Maas - A Court of Thorns and Roses
5. An Lin - Geliebter Samurai
6. Sarah J. Maas - A Court of Mist and Fury
8. C.M. Owens - Hooked on the Game
9. C.M. Owens - Kade's Game
10. Leigh Bardugo - Ruin and Rising
11. Elle Kennedy - The Deal
12. Stephanie Perkins - Anna and the French Kiss
13.Rick Riordan - Percy Jackson and the Greek Heroes

Monatshighlight:

Enttäuschung des Monats:




Kommentare:

  1. Hallo Isabell!

    Oh, ich liebe meine Leseliste! ^^ Da fällt mir die Auswahl nicht so schwer, da sie sich im Rahmen hält und trotzdem muss ich nicht was bestimmtes lesen, sondern kann von meiner kleinen Liste wählen. Aber ich höre von vielen Seiten, dass es nicht klappt. Aber das muss einfach jeder für sich selber rausfinden ...

    Jedenfalls hast du tolle Bücher gelesen im Mai, da wünsch ich dir im Juni genauso viel Lesespaß :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Lesemonat Mai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte bisher immer das Problem, dass mir aufgrund der Leseliste die Lust auf die Bücher vergangen ist, die darauf standen. Ich wollte die ganze Zeit lieber andere Bücher lesen. Ich bin einfach ein Stimmungsleser und das lässt sich mit einer Leseliste nicht gut vereinbaren :)

      Löschen
  2. Hallo Isabell, :)
    ich erstelle mir Leselisten nur persönlich für mich, sonst wäre mir das wahrscheinlich auch zu viel Druck. Aber wenn nur ich davon weiß, muss ich sie auch nicht unbedingt einhalten, sondern schaue nur, was ich drauf geschrieben habe, falls ich mal keine Ahnung habe, was ich lesen möchte.^^
    Schade, dass „Hope & Despair“ deine Enttäuschung des Monats war. Die Geschichte klingt echt toll. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch schon mal probiert, dass die Leselisten nur für mich sind, aber das hat dann genauso wenig funktioniert. Ich bin nur froh, dass mein SuB nicht so groß ist wie bei einigen anderen und mir die Auswahl dann meist auch nicht so schwer fällt, was ich als nächstes lesen möchte.

      Löschen