Dienstag, 5. April 2016

[Aktion] Gemeinsam Lesen #38

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan "The Well of Ascension" von Brandon Sanderson und bin auf Seite 35.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Perhaps they are right."
("Vielleicht haben sie recht.")

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Zu dem Buch kann ich nicht viel sagen, weil ich bisher kaum was gelesen habe. Ich habe es zwar schon letzte Woche begonnen, aber ich kam einfach nicht viel zum Lesen. Was ich aber bisher gelesen habe gefällt mir sehr gut, auch wenn ich Kelsier unermesslich vermisse. Ohne ihn fehlt etwas, aber bisher wurde er schon häufig erwähnt. 
Ich bin ganz gespannt wie es weitergehen wird, weil ich keinen Schimmer habe, was Brandon Sanderson so geschehen lässt.

4. Beeinflusst es deine Kaufentscheidung positiv oder negativ, wenn ein Buch als Einzelband, Trilogie, Tetralogie oder als Reihe angelegt ist? Wenn ja, warum?
Meine Kaufentscheidung beeinflusst es nicht wirklich. Ich lese Reigen, Trilogien oder Einzelbände alle gleich gerne. Oftmals weiß ich beim Kauf auch gar nicht, ob es eine Reihe oder ein Einzelband ist. Außer natürlich, ich habe schon viel auf Blogs von dem bestimmten Buch bzw. der Reihe gehört. Aber sobald es sich interessant anhört bin ich auch versucht es mir zu kaufen. Ganz egal ob es nur ein Buch ist oder noch mehr folgen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    dein jetziges Buch sagt mir leider gar nichts :l Aber englishc lese ich auch gar nicht mehr, das ist mir mittlerweile zu anstrengend, da mein Englischunterricht zu lange her ist^^

    Bei Frage 4 gehts mir genauso wie dir ;) Wenn mich ein Buch anspricht, dann nehme ich es mit^^ Oftmals merke ich dann zu Hause, dass es eine Reihe ist und oft hatte ich schon den zweiten band einer Reihe zu Hause liegen ;)

    Liebe Grüße,
    Yunika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch das beste ein Buch zu lesen, wenn es einen anspricht. Und wenn es einen interessiert, dann ist es oft ja auch egal wie viele Bücher noch folgen

      Löschen
  2. Huhu,

    von Brendan Sanderson hab ich mich mal an Elantris versucht, aber das war gar nicht meins.

    Ich find es auch immer verwirrend, wenn ich nicht weiß ob es jetzt zu einer Reihe gehört oder nicht oder ob ich den ersten Teil in der Hand halte oder nicht. Praktisch find ich, wenn die anderen Teile vorne oder hinten vermerkt sind. Schade find ich, wenn es nicht so ist. Oft versuche ich immer im Internet vorher zu googlen oder zu recherchieren und mir aufzuschreiben was ich möchte, aber wenn das nicht geht, dann steh ich manchmal auch da und frag mich: Ja und was ist das jetzt genau? Aber generell beeinflusst es meine Kaufentscheidung auch nicht.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/04/05/gemeinsamlesen-mit-talon-2/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade das das Buch nichts für dich war. Ich habe Elantris noch nicht gelesen, habe aber auch noch nichts davon gehört.
      Das ist wirklich praktisch, wenn die anderen Teile vermerkt sind!

      Löschen
    2. ist wohl einfach nicht mein Ding. Ich mags nicht zu brutal und ohne viel Nebengeschichte und so empfand ich das Buch.

      Löschen
  3. Ja so geht es mir auch. Ich lese das, was mir gefällt - unabhängig davon ob es eine Reihe ist oder nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich ist immer noch die beste Art :)

      Löschen
  4. Hallo liebe Isabell :)

    Ich hoffe, dass sich in nächster Zeit wieder mehr Lesezeit für dich erübrigt :) Aber ich kenne das, manchmal bleibt einfach zu wenig Zeit!

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen