Dienstag, 31. Mai 2016

[Aktion] Gemeinsam Lesen #45

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Percy Jackson and the Greek Heroes" von Rick Riordan und bin auf Seite 349.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Where do I start with this guy?"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich weiß ja nicht, ob ich das Buch so mag. Ich wollte es unbedingt mögen, aber auf Dauer wird das Buch einfach anstrengend. Ich liebe Percy Jackson und ich finde es auch total cool, dass er die Geschichten der Helden erzählt, aber langsam nervt es aber auch irgendwie. Klar, die Geschichten sind zum Großteil alle ganz interessant, aber ich finde es nicht ganz passend. Ich bin mal gespannt wie ich es ganz zum Schluss finden werde, aber ich glaube, dass es nicht über 3 Sterne kommen wird.

4. Fällt es dir leichter eine Rezension zu einem guten, oder einem schlechten Buch zu schreiben? 
Gute Frage. Spontan würde ich jetzt erstmal sagen, dass mir keines leichter oder schwerer fällt. Das liegt einfach nur daran, ob ich die richtigen Worte finde oder nicht. Manchmal finde ich auch für eine Rezension für ein schlechtes Buch nicht die richtigen Worte, genauso kann es aber auch bei einer Rezension für ein gutes Buch passieren. Vor ein paar Tagen hatte ich es aber, dass ich eine Rezension zu einem tollen Buch geschrieben habe und eine zu einem schlechten Buch und da ist mir die Rezension zum schlechten Buch tatsächlich einfacher gefallen, als die zum guten Buch, weil ich dort einfach das Gefühl hatte, dass ich dem Buch nicht gerecht werden kann. 
Aber im Allgemeinen würde ich sagen, dass es einfach nur darauf ankommt, ob ich die richtigen Worte finde. Da kann es sich um ein gutes oder auch um ein schlechtes Buch handeln. Bei Büchern, die man schlecht fand, ist es ja außerdem auch eine kleine Herausforderung, dass man den Autor nicht direkt oder indirekt beleidigt und das kann einen schon etwas ausbremsen.

Kommentare:

  1. Hallo Isabell, :)
    ich mochte die Percy Jackson-Reihe auch sehr. :) Das Buch habe ich zwar noch nicht gelesen, bisher aber eher gute Meinungen gehört. Schade, dass es dir nicht so zusagt. Ich wünsche dir dennoch weiterhin viel Spaß beim Lesen. :)
    Ja, die richtigen Worte zu finden, ist manchmal nicht ganz so leicht. Spontan habe ich aber auch gesagt, dass mir die zu einem schlechteren Buch leichter fällt, weil ich bei einem guten Buch denke, dem nicht gerecht zu werden.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch viel gutes gehört und habe mich deshalb sehr auf das Buch gefreut. Wer weiß... vielleicht können die letzten Geschichten ja noch etwas rausreißen

      Löschen
  2. Wie sich die Rezension schreiben lässt, hängt bei mir auch nicht unbedingt davon ab, ob das Buch jetzt gut oder schlecht war. Manchmal finde ich ein Buch klasse, kann aber nicht genau benennen, woran es denn überhaupt lag, manchmal mag ich ein Buch einfach nicht, kann es aber auch nicht gut begründen. Solche Fälle sind dann immer schwierig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es genauso. Manchmal ist es einfach ein Gefühl, welches man nicht ganz genau beschreiben kann. Solche Fälle rezensiere ich dann aber auch oftmals nicht mehr

      Löschen
  3. Huhu,

    hab nur die Percy jackson reihe gelesen. Die fand ich ganz nett, aber nicht überragend. Aber dieses interessiert mich nicht so.

    Also eigentlich find ich immer schnell die richtigen Worte. Damit hatte ich beim Schreiben noch nie Probleme.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fehlen leider manchmal wirklich die Worte. Ich sitze dann da und es liegt mir alles auf der Zunge, aber ich finde die richtigen Worte nicht, die es gut ausdrücken

      Löschen
    2. Ich glaub dann hätte ich gar keine Lust mich weiter mit der Rezi zu befassen und würde lieber ganz abbrechen.

      Löschen
    3. Deswegen schreibe ich zu einigen Büchern keine Rezensionen, weil ich es einfach schon so im Gefühl habe, dass da nichts gutes bei herauskommen würde. Oft merke ich es aber auch schon beim Lesen, ob ich was zu dem Buch zu sagen habe oder nicht und entscheide mich dann schon Für oder Gegen eine Rezension

      Löschen
    4. okay, also ich schreib immer Rezis, egal was. Aber ich find es in Ordnung, wenn jemand sagt, dass man das nicht möchte. Besser als alles schönzureden. Das hilft niemanden.

      Löschen
  4. Hallo Isabell,

    ich habe bisher noch keinen Percy Jackson gelesen, aber immer wieder mit dem Schuber geliebäugelt.

    Schade, dass es dich nicht so gepackt hat, aber vielleicht kommt ja noch genau das, was das Buch ausmachen wird. ;)

    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bücher von Rick Riordan lohnen sich :) Er schafft es wirklich gut die Mythen mit der Neuzeit zu verbinden

      Löschen
  5. Hi Isabell,

    danke für deinen Besuch beim mir. Percy Jackson konnte mich nicht fesseln, weder das Buch noch die Verfilmung.

    Ganz liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass es dir nicht zusagen konnte, aber es kann ja eben nicht jedem alles gefallen :)

      Löschen
  6. Huhu (:

    Sehr schade, dass dich dein aktuelles Buch nicht so mitreißen kann.. Ich hoffe du hast beim nächsten Buch wieder mehr Spaß (:

    Bei der vierten Frage geht es mir wie dir! Es kommt darauf an, wie ich etwas ausdrücken möchte und ob mir die passenden Worte dazu einfallen (:

    Liebe Grüße!
    Anna (:
    https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch :) Ich hoffe, dass ich mir dafür schon das richtige ausgeguckt habe

      Löschen
  7. Huhu Isabell,

    jetzt habe ich Angst :D :D Das Buch liegt noch auf meinem SuB. Allerdings auf Deutsch, aber trotzdem. Wünsche dir noch viel Spaß damit.
    Bei Frage 4 kann ich dir nur zustimmen, es kommt wirklich immer darauf an, dass man die richtigen Wörter findet.

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbei schauen? :)

    Mein Beitrag


    Liebe Grüße
    Mii von Mii's Bücherwelt


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den meisten gefällt das Buch, also lass dich nicht von mir abbringen oder einschüchtern :D

      Löschen
  8. Hey!
    Percy Jackson liegt mir leider gar nicht. Ich habe Band 1 mal angefangen, aber so richtig konnte mich das nicht packen. Von daher kann ich zu deinem aktuellen Buch gar nicht so recht was sagen.
    Ich drücke dir die Daumen, dass du am Ende nicht ganz so genervt bist wie jetzt gerade.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich auch mal gespannt, denn wirklich weiter gelesen habe ich bisher auch noch nicht seit heute Morgen

      Löschen
  9. Die vierte Frage habe ich ähnlich beantwortet - was mir aber aufgefallen ist, dass ich vor allem bei Büchern, die ich nur "ganz okay" fand, Probleme habe, eine Rezi zu schreiben - weil ich bei solchen Büchern oft einfach nciht viel zu zu sagen habe.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Bei denen wird es gerne schwer, weil man dort gut eine Floskel nach der anderen aufschreiben kann

      Löschen
  10. Guten Morgen Isabell :)

    Die richtigen Worte finden, das ist genau das Geheimnis! Egal ob das Buch gut, schlecht oder eher durchschnittlich war. Manchmal hab ich die Gedanken dazu sehr klar im Kopf und tue mich trotzdem schwer sie irgendwie prägnant und angemessen in Worte zu fassen.
    Um Percy Jackson bin ich bislang immer noch rum gekommen, aber sehr schade, dass dir der jetzige Teil (oder ist es eine Erzählung außerhalb der Reihe?) nicht so gut gefällt.

    Liebe Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine Erzählung außerhalb der Reihe. Hier werden die Mythen der griechischen Helden von Percy erzählt

      Löschen
  11. Hey!
    Toller Beitrag! :) Ich bin diese Woche auch wieder mit dabei und fand die vierte Frage ganz schön knifflig!
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen