[Monatsrückblick] September 2018

12:37

Wie schnell ist der September bitte vorbeigegangen? Es fühlt sich gerade mal erst wie gestern an, dass der September begonnen hat und ich einen vollen Monat vor mir hatte, bis die Uni wieder anfängt und nun sind es nicht mal mehr ganz zwei Wochen, bis ich wieder in den Seminarräumen und Hörsälen sitzen werde und mein drittes Semester an der Uni bewältige. Bis dahin sollte ich wirklich meinen Schlafrhythmus wieder unter Kontrolle bringen. 
Im September habe ich eigentlich nicht wirklich gedacht, dass ich wirklich was lesen würde. Bis zur Mitte des Monats habe ich kein einziges Buch beendet. Irgendwie fehlte mir so gänzlich die Lust zu lesen und noch dazu war ich auch immer bemüht meiner Mutter das Leben so einfach wie möglich zu machen. In der zweiten Hälfte hat sich aber alles geändert, denn mit dem immer herbstlicheren Wetter kam die Leselaune wieder und ich habe es tatsächlich geschafft ein paar Bücher zu beenden. 
Außer den normalen Sachen wie Freunde treffen ist im September auch nicht viel passiert, außer, dass ich angefangen habe ab und zu mal auf die Hündin der Steuerberaterin meines Vaters aufzupassen, wenn sie bei einem Fußballspiel sind und ich habe mir Tickets für das You Me At Six Konzert hier in Hamburg im Januar gekauft. 
Im Oktober hoffe ich jetzt mal, dass ich es endlich schaffe, ein paar meiner Bücher an die Bücherhallen spenden zu können und das ich in die meisten meiner Kurse in der Uni reinkomme und das der Start ins Semester nicht allzu schwer wird. Was das Lesen angeht, bin ich sehr positiv gestimmt, denn die Lust ist tatsächlich noch da :)

Statistik

Gelesen: 4
Seitenzahl (insgesamt): 1432
Seitenzahl (am Tag): 46
Durchschnittliche Bewertung: 3,0
Angefangen: Gemina
Neuzugänge: 3
SuB (am Ende des Monats): 55 (Vormonat: 54)

Gelesen


1. Christina Lauren - Dating You Hating You: Hoffnungslos verliebt
4 von 5 Eulen
Es gibt inzwischen so viele positive Meinungen zu den Büchern von Christina Lauren und ich kann mich hier nur anschließen. Das Buch überzeugt durch seinen Unterhaltungswert und mit Charakteren, die man einfach nur mögen kann, trotz der manchmal etwas kindischen Art. Besonders in ihrem Wettkampf um ihren Platz in der Firma. Nur dadurch fühlte sich der Mittelteil nicht langatmig an. Leider fand ich aber das Ende ein wenig zu gehetzt. Das hätte sicher noch ein paar Seiten mehr gebraucht. 

2. Kelly Walker - Promise Me
2 von 5 Eulen
Leider konnte mich das Buch nicht wirklich in den Bann ziehen. Ich glaube, für die paar Hundert Seiten habe ich mehrere Wochen gebraucht. Ich war so ziemlich die ganze Zeit über verwirrt, was denn letztendlich los war, weil es einfach kaum Antworten auf irgendwelche Fragen gibt. Als Leser wurde man hier zu sehr im Dunkeln gelassen, was das Lesen sehr erschwert hat und einem den Spaß genommen hat. Zudem konnten mir die Charaktere nicht egaler sein. Ich konnte zu ihnen einfach keine Verbindung aufbauen. Das Buch hatte gute Ansätze, aber in der Umsetzung ist es doch mächtig gescheitert. 

3. Shirley Jackson - We Have Always Lived In The Castle
4 von 5 Eulen
Das Buch habe ich mir durch Zufall auf Overdrive als Hörbuch ausgeliehen und auch wenn ich eine Weile gebraucht habe, bis ich es beendet habe, hat es mir sehr gut gefallen. Egal ob es die Charaktere waren oder die Handlung selber... alles konnte mich in den Bann ziehen. Die Sprecherin war meiner Meinung auch perfekt. Bei einem anderen Buch hätte ich sie vielleicht nicht gemocht, aber sie passt hier richtig gut hin und schafft es wirklich, dass die Grundstimmung der Geschichte beim Hörer ankommt. Ich werde in Zukunft sicher mehr von Shirley Jackson lesen!

4. Alexandra Bracken - The Darkest Minds
2 von 5 Eulen
Also das war mal ein Flop. Hier hatte ich definitiv mehr erwartet, weil das Buch so gehypt worden ist und der Trailer für den Film war auch richtig gut. Das sich dahinter so ein schlechtes Buch verbirgt, hätte ich nicht gedacht. Am Anfang war das Buch ja noch interessant, aber es wurde sehr schnell langweilig und die Handlung drehte sich gefühlt im Kreis. Die Charaktere gingen mir ALLE auf die Nerven und ich konnte zu keinem eine Verbindung aufbauen oder ihre Taten in irgendeiner Weise nachvollziehen. Was mich auch gestört hat, ist, dass kaum Fragen beantwortet worden sind und der Weltenbau und die Kräfte der Kinder waren auch recht schlecht ausgearbeitet. Von dieser Trilogie halte ich von nun an Abstand, denn wie ich gehört habe, wird es nicht besser. 

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Shirley Jackson möchte ich auch unbedingt noch lesen. September war tatsächlich schnell rum. Und dann kam es mir auch gar nicht so vor, weil das Wetter noch aus august war. :D Aber ich freue mich sehr auf Oktober-Bücher, ein bisschen düsterer und gruseliger. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Shirley Jackson würde auch definitiv jetzt in den Herbst passen :) Ich habe mir auch schon das nächste Buch ausgesucht, welches ich als nächstes von ihr lesen möchte. An ihren Klassikern könnte ich wirklich Spaß haben :)

      Löschen
  2. Von deinen gelesenen Büchern kenne ich tatsächlich kein einziges! Deine Bewertungen sind ja auch sehr gemischt ausgefallen, ich wünsche dir einen wunderschönen Oktober! :)

    Hier ist mein Monatsrückblick. :)

    Liebst, Lara von Fairylightbooks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem formen meine Bewertungen ein definitives Muster, dass im Oktober bisher auch fortgesetzt worden ist 🙈

      Löschen
  3. Hey du :)

    hahaha, das mit der Zeit kann ich total gut verstehen. Jetzt ist es bei mir sogar nur noch ein bisschen mehr als eine Woche 😩 dank meiner Erkältung habe ich aber wenigstens meinen Schlafrhythmus wieder halbwegs auf die Reihe bekommen (sonst hätte ich mich da auch sofort anschließen können :D).

    Das mit der fehlenden Leselust kenne ich, aber so ist das eben manchmal und das ist ja auch völlig okay 🤷🏽‍♀️ gibt manchmal einfach wichtigere Sachen.

    Von Christina Lauren möchte ich auch noch eiiinige Bücher lesen! Freut mich, dass dir das jetzt so gut gefallen hat :) bei mir steht aktuell erstmal "Autoboyography" auf der Leseliste, aber die anderen Liebesgeschichten sollen ja auch echt klasse sein!

    Ist die Einteilung für die Unikurse bei dir erst so spät? 😲 Bei mir war die Auslosung schon Ende August.

    Ich wünsche dir einen ganz tollen Oktober 🍁
    Alles Liebe
    Aileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass es dir bald besser gehen wird. Hoffentlich noch vor dem Start des Semesters, damit du das nicht krank beginnen musst.

      Ich bin da ganz bei dir. Die Leselust kommt schon von ganz alleine wieder, ohne das ich mir Druck machen muss 😊
      „Autoboyography“ möchte ich auch noch unbedingt lesen! Das soll ja ebenfalls richtig gut sein!

      Und ja. Wir könnten den September über uns für die Kurse anmelden. Inzwischen wurdenicj aber bei fast allem angenommen und muss nur noch wegen ein paar anderer Kurse abwarten, weil sich die neuen Erstsemester dort noch anmelden können. Ich muss leider fürs Nebenfach noch ein Einführungsmodul komplett machen, bei dem sich jetzt auch einige Erstis anmelden werden. Für die Kurse heißt es richtig Daumen drücken

      Löschen
  4. Hallo :)

    Ich wünsche dir einen guten Start in das neue Semester! :) Manchmal vermisse ich die Uni-Zeiten und vor allem die langen Ferien ein bisschen :D

    Ich kenne leider kein einziges deiner Bücher, nur über "The Darkest Mind" bin ich in den letzten Wochen öfter auf verschiedenen Blogs gestolpert. Die meisten Meinungen sind aber ähnlich negativ ausgefallen wie deine, deshalb wird das Buch wahrscheinlich nicht sehr bald auf meiner Wunschliste landen :D

    Ich wünsche dir einen tollen, lesereichen Oktober!

    Hier geht's zu meinem Monatsrückblick.

    Liebe Grüsse
    paperlove

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei die langen Ferien irgendwann auch lästig werden können :D Aber nach einer Woche Uni werde ich wohl wieder jammern, weil ich wieder Ferien haben möchte.

      Ich bin überrascht, dass du so viele negative Meinungen gesehen hast. Ich habe bisher fast nur positive entdecken können und konnte das gar nicht verstehen. Ich bezweifle, dass du viel verpassen wirst

      Löschen
    2. Ja, da hast du recht. Man will immer das, was man gerade nicht hat :D Als ich meinem Ferienjob nachgegangen bin, wollte ich unbedingt wieder studieren, als ich Prüfungen hatte, wollte ich viel lieber arbeiten und nicht mehr lernen müssen usw. :D

      Echt? Dann sind wir wohl nicht auf denselben Blogs unterwegs :D

      Löschen
    3. So läuft das wirklich immer :D

      Und das scheint wohl der Fall zu sein. Wobei ich die meisten negativen Meinungen auf Twitter wahrgenommen habe und kaum Beiträge auf Blogs zu dem Buch gesehen habe

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar :)

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.