[Rezension] Piper Rayne - Kisses From the Guy Next Door

12:51

Kisses From the Guy Next Door | Piper Rayne | 464 Seiten | e-book | Forever by Ullstein | 4,99 € 

Inhalt

Was tun, wenn man per Textnachricht vor dem Altar abserviert wird?
Brooklyn Bailey träumt seit dem Tod ihrer Eltern nur von einem: einer eigenen Familie. Doch ihr Traum zerplatzt, als sie von ihrem Verlobten Jeff verlassen wird, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen wollte.
Wyatt Whitmore ist eigentlich nur vorübergehend in Lake Starlight. Niemals hätte er damit gerechnet, in Alaska jemandem wie Brooklyn zu begegnen.
Wyatt ist der Typ Mann, der sich auf nichts Festes einlässt. Brooklyn ist die Art Frau, die sich für immer bindet. Und doch fühlen sie sich unwiderruflich zueinander hingezogen.
Das kann nicht gut gehen …

Zitate

"Und meine Mom wundert sich, warum ich mich nicht häuslich niederlassen will? Seht euch dieses Mädchen an. Ihr wurde die Welt versprochen - und dann hat man sie vorm Altar stehen lassen. Kann man überhaupt jemanden tatsächlich in- und auswendig kennen?" (Pos. 890)

"Eigentlich habe ich nie Angst. Doch jetzt fürchte ich mich vor jedem Mann, für den ich Gefühle entwickeln könnte. Ich habe Angst, dass mich mein innerer Kompass erneut zu einer Schlange führt." (Pos. 1195)

 Meine Meinung

Bevor ich mit meiner Meinung beginne, möchte ich mich beim Forever-Imprint vom Ullstein-Verlag  für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken.

In der ersten Jahreshälfte habe ich Lessons From A One-Night-Stand gelesen und ich wollte unbedingt mehr von der Bailey-Familie, weswegen ich den zweiten Band der Reihe kaum abwarten konnte. Diesmal folgen wir Brooklyn, die am Altar stehen gelassen wird. 

Ich war überrascht, wie einfach ich mich wieder in der Handlung fallen lassen konnte und wie einfach es war mich zu orientieren. Ich hatte eher erwartet, dass ich zu Beginn ein kleines bisschen verwirrt sein würde, denn die Bailey-Familie ist nicht gerade klein. Es war aber erstaunlich einfach, die Charaktere von Anfang an auseinanderzuhalten und sie nicht zu verwechseln.
Man wird außerdem direkt in die Handlung geworfen, ohne dass es verwirrend oder überwältigend ist und man muss nicht lange warten, bis Brooklyn und Wyatt aufeinandertreffen. Und obwohl die Ausgangssituation nicht die schönste ist (ich mein ... Brookyln wurde sitzen gelassen), ist die erste Begegnung zwischen den beiden ziemlich unterhaltsam und ich konnte mir das Grinsen nicht verkneifen. 

Die Handlung hat mir, wie schon beim ersten Band, wieder gut gefallen. Natürlich kommt das Buch nicht ganz ohne Drama aus, aber es war nicht zu viel. Die Autorinnen haben es geschafft eine gute Balance zwischen den dramatischen Momenten und den ruhigeren Momenten zu schaffen. Das Drama hat sich außerdem auch beständig aufgebaut und kam nicht aus dem Nichts. 
Besonders toll fand ich aber wieder, dass obwohl der Fokus der Handlung auf der Beziehung zwischen Wyatt und Brookyln liegt, deren Familien nicht vergessen werden und diese auch des Öfteren auftauchen und eine größere Rolle im Buch spielen. 

Brooklyn und Wyatt sind komplett verschieden, aber trotzdem scheinen sie sich sehr gut zu ergänzen. Ihre Beziehung hat eine schöne Entwicklung, die genau das richtige Tempo hatte. Obwohl sich die beiden ziemlich schnell zueinander hingezogen fühlen, wird nichts überstürzt und sie haben die Chance sich ordentlich kennenzulernen. 
Ich muss sagen, dass mir Wyatt auf den ersten Blick sehr unsympathisch war und ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich ihn im Laufe der Handlung mögen würde, aber ich wurde des besseren belehrt. Im Laufe der Handlung erklärt sich, warum er zu Beginn so unsympathisch ist und was ihn antreibt, aber er macht eine unglaubliche Verwandlung durch, die sich realistisch angefühlt hat und nicht gehetzt. 

Fazit

Mit dieser Fortsetzung konnte mich das Autorinnen-Duo Piper Rayne wieder überzeugen und ich hatte eine Menge Spaß mit dem Buch. Eine unterhaltsame Liebesgeschichte, die zu keiner Zeit gehetzt wirkt und in der die Beziehung sich gut entwickelt. Ich bin schon ganz gespannt auf das nächste Buch in der Reihe, welches auch verspricht wieder sehr unterhaltsam zu werden. 


You Might Also Like

0 Kommentare

Vielen Dank für deinen Kommentar :)

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.