Freitag, 29. Dezember 2017

[Neuzugang] Zu Weihnachten gab es Bücher?

Es ist schon wieder eine Weile her, dass ich meine letzten Neuzugänge gezeigt habe, aber irgendwie hatte ich immer keine Lust mich an einen Post zu setzen oder es gab einfach nichts das sich gelohnt hätte zu zeigen. Im Dezember sieht es aber ein wenig anders aus und ich habe doch tatsächlich zu Weihnachten Bücher geschenkt bekommen. Ich will ja oftmals gar keine Bücher, weil sie meinen SuB nur unnötig in die Höhe treiben und ich lieber Geschenke bekomme, die ich mir vielleicht so nicht gekauft hätte, z.B. neue Dinge für mein Zimmer.
Gefreut hat es mich aber trotzdem, dass Bücher unterm Baum lagen, denn mit was großem habe ich aus bestimmten Gründen nicht gerechnet. 

Insgesamt habe ich vier Bücher unterm Weihnachtsbaum gefunden und die restlichen Bücher habe ich mir selber gekauft bzw. vom Verlag erhalten. Diesen Monat habe ich drei neue E-Books bei mir einziehen lassen, weil es sie grad kostenlos gab und zwei weitere Bücher habe ich gekauft, weil ich sie für die Uni brauchte. Noch dazu gab es diesen Monat zwei Rezensionsexemplare. 

Fangen wir mit den Büchern an, die ich mir vor Weihnachten geholt habe. 
Dash & Lily - Ein Winterwunder von Rachel Cohn und David Levithan habe ich vom Verlag bekommen. Um das Buch schleiche ich schon eine Weile und als ich es dann beim Bloggerportal entdeckt habe, habe ich mein Glück versucht und es tatsächlich zugeschickt bekommen. Damit habe ich wirklich gar nicht gerechnet. 
Mrs. Dalloway von Virginia Woolf habe ich mir für die Uni gekauft, weil ich mir keine pdf-Datei ausdrucken wollte, die 100 Seiten hatte. Da war es einfacher das Buch zu kaufen und ich muss gestehen, dass ich keine Ahnung mehr habe was in dem Buch passiert ist, auch wenn ich es gelesen habe. Ich habe das Buch gehasst und nach einer weiteren Kurzgeschichte von ihr die ich lesen musste, kann ich sagen, dass Virginia Woolf und ich keine Freunde mehr werden.
Lady Susan, The Watsons, Sanditon von Jane Austen habe ich mir ebenfalls für die Uni gekauft, weil wir für das Seminar Lady Susan lesen mussten. Es war meine erste Geschichte von Jane Austen und ich muss sagen, dass ich an ihrem Schreibstil gefallen gefunden habe und in der Zukunft sicher mit Freuden mehr von ihr lesen werde. 

Kommen wir jetzt zu meinen Weihnachtsgeschenke. Die beiden Bücher habe ich von meiner Mama bekommen, weil sie mir was zum Auspacken unter dem Baum haben wollte, weil ich auf mein eigentliches Geschenk noch warten muss, weil das Flüge nach London und der Aufenthalt in London sind. 
Das inoffizielle Harry Potter Kochbuch von Dinah Bucholz war eine absolute Überraschung. Ich habe das Kochbuch schon ein paar Mal gesehen und jetzt besitze ich es auch. Noch habe ich nicht genau reingeblickt, aber ich bin mir sicher, dass es einige tolle Rezepte zu finden gibt, die auch ich als absolute Niete im Kochen nachkochen kann. 
Eleven Minutes von Paulo Coelho habe ich durch Zufall mal entdeckt und der Klappentext hat mich direkt angesprochen. Jetzt hatte ich das Glück es zu bekommen und ich bin schon ganz gespannt auf das Buch.

Die beiden Bücher habe ich von meinem Onkel und seiner Verlobten bekommen und es ist als hätten sie geahnt, dass ich mir die Bücher eh demnächst kaufen wollte.
They Both Die At The End von Adam Silvera wurde online ja mächtig gehypt und da ich gerade erst eines seiner anderen Bücher beendet habe und mir das ganz gut gefallen hat, bin ich schon ganz gespannt auf dieses. Meine Erwartungen sind definitiv hoch. 
Warcross von Marie Lu habe ich schon im Blcik gehabt, bevor es überhaupt erschienen ist. Das Cover ist ein wirklicher Blickfang und bisher habe ich auch nur Gutes über das Buch gehört. Ich bin schon sehr gespannt wie mir das Buch gefallen wird, da mir die Legend-Trilogie von Marie Lu auch schon so gut gefallen hat.

Kommen wir zu meinen vier neuen E-Books. Die ersten drei in der Reihe waren kostenlos, während ich das vierte Buch in der Reihe als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen habe. 
Biker B*tch von Andie J. Christopher und Rumor Has It von Elisabeth Grace habe ich beide über Twitter entdeckt als sie grad promoted worden sind. Durch Zufall waren sie kostenlos und da mir der Klappentext zugesagt hat musste ich zuschlagen. 
Vampire Addiction von Eva Pohler steht schon eine Weile auf meiner Wunschliste. Plötzlich bekam ich eine Mail in der stand, dass es momentan kostenlos ist. Wie konnte ich dann da Nein sagen und widerstehen?
Zwischen uns die Sehnsucht von Tijan hatte ich auch lange auf meiner Wunschliste und dann habe ich die deutsche Ausgabe auf NetGalley entdeckt. Ohne viel zu überlegen habe ich es dann angefragt und offensichtlich Glück gehabt und es bekommen. 

Kennt ihr schon eines der Bücher? Und habt ihr vielleicht auch Bücher unterm Weihnachtsbaum gefunden?





Kommentare:

  1. Oh, wow! Da sind ja ein paar tolle Bücher bei dir eingezogen. Bei mir waren es dieses Jahr auch nicht viele (nur die wunderschönen Collectors Editions von A Darker Shade of Magic und City of Bones), weil ich mir lieber andere Dinge, die ich mir selbst nicht kaufen würde, gewünscht habe.
    Ich bin sehr gespannt darauf, wie dir "Warcross" und "They Both Die at the End" gefällt. Die beiden Bücher möchte ich 2018 auch auf jeden Fall lesen.

    Von den anderen Büchern habe ich noch nicht viel gehört. Das Harry Potter-Kochbuch klingt aber mega cool :o

    Ich wünsche dir schon mal ein schönes neues Jahr (aber ich melde mich auch gleich im Jahresrückblick nochmal :D).

    Liebe Grüße
    Aileen ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. A Darker Shade of Magic will ich auch noch unbedingt lesen :D
      Ich bin genauso wie du und kriege lieber Sachen geschenkt, die ich mir sonst nicht kaufen würde. Da mein Hauptgeschenk ja aber so teuer ausfallen wird, war es eben einfacher (und am günstigsten) mir Bücher zu schenken
      Das Harry Potter Kochbuch ist auch toll :D Da gibt es zu jedem Gericht, dass irgendwie mal in den Büchern erwähnt wird, ein Rezept

      Löschen