[Monatsrückblick] Februar 2019

18:00

Nachdem der Januar irgendwie gar nicht vergehen wollte, ist der Februar an mir vorbeigerast. Ich weiß gar nicht, wo die Zeit geblieben ist. Mein Februar war am meisten davon geprägt, dass ich gehofft habe, die eine blöde Klausur bestanden zu haben. Ich habe die Seite der Prüfungsergebnisse im Stundentakt aktualisiert und ihr glaubt gar nicht, wie groß die Erleichterung war, als das Ergebnis endlich online war und ich den grünen Kreis gesehen habe. Daraufhin habe ich mich erstmal entspannt, bis mir Ende Februar meine eine Hausarbeit eingefallen ist, die Mitte März fällig ist und ich habe noch nicht mal mit dem Schreiben begonnen. Die ersten zwei Märzwochen werden jetzt also erstmal ziemlich stressig.
Mein Prokrastinieren bestand mal wieder darin, dass ich gelesen und Serien geschaut habe, weswegen auch diesen Monat wieder 8 Bücher zusammen gekommen sind. Außerdem habe ich mit Putzen und Aufräumen prokrastiniert, worunter auch das Aussortieren von Büchern viel und mein SuB durfte dadurch auch ein wenig kleiner werden. Jetzt möchte ich aber ohne weitere Umwege zu meiner Statistik und zu meinen gelesenen Büchern kommen. 

Statistik

Gelesen: 8
Seitenzahl (insgesamt): 2952
Seitenzahl (am Tag): 105
Durchschnittliche Bewertung: 3,7
Angefangen: Das verborgene Spiel
Neuzugänge: 3
SuB (am Ende des Monats): 48 (Vormonat: 58)

Gelesen

1. Magaret Atwood - The Handmaids Tale
3 von 5 Eulen
Nachdem ich für die Uni die erste Staffel der Verfilmung sehen musste, habe ich unglaubliche Lust darauf bekommen das Buch zu lesen. Leider hat mir das Buch nicht ganz so sehr gefallen wie die Serie. Es war definitiv gut, aber es hat mich einfach nicht vom Hocker gerissen. Besonders die erste Hälfte des Buches war mir ein wenig zu langatmig und ich habe mich hin und wieder dabei erwischt, wie ich gelangweilt war. Leider konnte mich das Buch nicht so einnehmen, wie es die Serie konnte. 

2. Amie Kaufman & Jay Kristoff - Obsidio
4,5 von 5 Eulen
Wow. Einfach Wow dieses Ende. Ich hatte so oder so schon hohe Erwartungen, aber das Buch konnte jegliche Erwartungen von mir übertreffen und ich bin über das Ende immer noch nicht hinweg. Meine Augen sind während des Lesens kaum trocken geblieben. Einzig und allein was ich zu bemängelnd hatte war, dass Asha und Rhys mir ein wenig zu kurz kam. 

3. Sarah J. Maas - Throne of Glass
5 von 5 Eulen
Die Bücher von Sarah J. Maas haben definitiv ihre Probleme, die man nicht ignorieren sollte, aber trotz dieser Problematiken bleiben diese Bücher einfach meine Lieblinge. Selbst beim dritten Mal lesen war ich einfach nur wieder fasziniert und konnte mit dem Lesen kaum aufhören zu lesen und diese Bücher bereiten mir so viel Freude und ich liebe diese Charaktere. Die Bücher werden für immer einen besonderen Platz in meinem Herz haben. 

4. Brian K. Vaughan & Fiona Staples - Saga Vol. 7
4 von 5 Eulen
Endlich konnte ich Saga mal weiter lesen und Volume 7 hat auch nicht enttäuscht, obwohl ich nicht das Gefühl hatte, als würde dieser Volume großartig was zum Plot beisteuern. Es hat dennoch sehr viel Spaß gemacht die Charaktere wiederzusehen, denn ich habe sie allesamt in mein Herz geschlossen. 

5. Kasie West - By Your Side
1 von 5 Eulen
Das Buch war wohl die größte Enttäuschung bisher in diesem Jahr. Absolut langweilig und die Handlung war auch nicht besonders gut und bediente sich einfach jeglichem Klischee, ohne irgendetwas innovatives beizusteuern oder der Geschichte einen guten Twist hinzuzufügen. Über die Charaktere will ich am liebsten gar nicht reden. Die waren einfach nur flach und die Dialoge waren richtig unangenehm. Über die Anxiety-Repräsentation kann ich nicht viel sagen, weil ich damit selber keine Probleme habe, aber sie schien nicht sehr gut umgesetzt zu sein. 

6. Elle Kennedy - The Risk
4,5 von 5 Eulen
Mit The Risk konnte Elle Kennedy mich wieder überzeugen und aus der Briar-U-Reihe ist es bisher auch mein Lieblingsteil. Ich bin gespannt, wie Elle Kennedy dieses Buch mit dem dritten Teil toppen möchte. Ich hatte so viel Spaß beim Lesen und ich liebe Brenna und Jake als Protagonisten. Das Buch werde ich definitiv öfter lesen. Nur der Übergang vom letzten Kapitel zum Epilog fand ich etwas abrupt. 

7. Brian K. Vaughan & Fiona Staples - Saga Vol. 8
5 von 5 Eulen
Nachdem ich beim 7. Volume nicht das Gefühl hatte, dass der Plot sich wirklich vorwärts bewegt, hat sich das hier schlagartig geändert und ich konnte mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören. Es passiert so viel in dieser Ausgabe und am Ende habe ich wirklich ein paar Tränen vergossen. Nicht, weil es traurig war, sondern weil es einfach s schön war. Ich bin jetzt ehrlich gesagt etwas nervös, was Volume 9 betrifft, denn das Ende soll ganz schön fies sein!

8. Leigh Bardugo - King of Scars
3 von 5 Eulen
Leider konnte mich King of Scars nicht begeistern. Das Buch hat sich, besonders im Mittelteil, sehr gezogen und ich hatte zum Teil ganz schöne Probleme am Buch und der Geschichte interessiert zu bleiben. Auf Goodreads meinte eine Person auch, dass sich das Buch wie ein sehr langer Prolog angefühlt hat und ich kann dem nur zustimmen. Zum Ende hin wurde es zum Glück besser und das Ende hat das Buch auch tatsächlich gerettet und nur dadurch habe ich noch wirklich Lust, den zweiten Teil dieser Dilogie zu lesen. 

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Huhu!

    Na dann ganz herzlichen Glückwunsch zu der bestandenen Prüfung und ich drück dir die Daumen für deine Hausarbeit!

    Das Buch von Margaret Atwood hab ich vor vielen Jahren gelesen - damals hat es mir sehr gut gefallen. Der Stil ist aber schon sehr trocken, so hab ich es in Erinnerung. Ich wüsste nicht ob ich es heute noch genauso gut finden würde. Aber das Thema war schon echt gut! Den Film und die Serie möchte ich gerne auch noch sehen.

    Obsidio, das ist der dritte Teil von den Illuminae Akten oder? Die Reihe möchte ich gerne noch lesen. Alle die die Reihe komplett gelesen haben sind ja sehr begeistert. Ich bin mir nur unsicher, ob ich mit dem Aufbau zurecht komme.

    Als Fan von Leigh Bardugo interessiert mich das neue natürlich sehr, aber das gibts noch nicht auf deutsch, wie ich gesehen hab ... mal abwarten :)

    Ich wünsch dir einen wunderschönen März und frohes Schaffen für deine Hausarbeit - und natürlich viele schöne Lesestunden!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von The Handmaid's Tale gibt es einen Film? Na dass muss ich gleich mal direkt nachschauen :D

      Und ja, Obsidio ist der dritte Teil von den Illuminae Akten :) Der Aufbau ist wirklich etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich finde, dass genau das die Bücher so besonders und so gut macht!

      Löschen
  2. Hey du :)

    von mir auch herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! Ich hatte letztes Jahr auch eine bei der ich wirklich gezittert habe 🙈 das ist echt kein schönes Gefühl, aber umso besser, dass du es jetzt geschafft hast! :)

    Und hey, da hast du ja echt einiges gelesen! Prokrastinieren hin oder her :D Ich finde manchmal muss das auch sein. Ein bisschen Ruhe zwischendurch hat man sich ja auch mal verdient! Aber ich wünsche dir natürlich viel Erfolg bei der Hausarbeit, das wird schon 💪🏽

    Freut mich total, dass dir "Obsidio" und die beiden Teile von "Saga" so gut gefallen haben! Die fand ich auch echt klasse :)

    Und, weil ich im Februar ziemlich MIA war, habe ich noch gar keine Meinungen zu "King of Scars" gelesen. Schade, dass dir das nicht so gut gefallen hat :( Ich rereade gerade "Six of Crows" und bereite mich damit ein bisschen darauf vor, weiterzulesen. Ich bin auf die Geschichte echt gespannt, aber vielleicht werde ich meine Erwartungen da mal ein bisschen zurückschrauben 😬

    Alles Liebe
    Aileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir recht. Und nach den letzten paar Monaten brauchte ich auch einfach eine ordentliche Pause. Ich bin aber dennoch froh, wenn ich meine Hausarbeit in einer Woche abgebe und ich meine letzten zwei freien Wochen genießen kann, bevor das nächste Semester losgeht, welches scheinbar SEHR entspannt sein wird 😅

      Ich drücke dir auch die Daumen, dass dir King of Scars besser gefallen wird als mir. Mich hat es eher unbeeindruckt hinterlassen, was besonders schade ist, nachdem mir die SoC-Dilogie so gut gefallen hat. Ich habe auch bisher gesehen, dass die Meinungen zu KoS ziemlich auseinander gehen 😬

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar :)

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.